Angebote zu "Tage" (1.101.026 Treffer)

Glen Spey 12 Jahre Flora & Fauna 0,70 L/ 43.00%
53,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(77,07 € / je Liter)

Ein Malt für jeden Tag Der Glen Spey 12 y.o. ist ein sehr weicher und gefälliger Whisky für jeden Tag. Sein Geruch ist geprägt von feinen Gewürzen, die mit süßer Vanille, gemälzter Gerste, Holz, Honig und Torf verwoben sind. Am Gaumen dominiert eine vanillige Süße in Kombination mit einer pfeffrigen Schärfe. Vom Stil her ist dabei unglaublich weich, geschmeidig und schnörkellos. Der Abgang ist mittellang und trocken mit einem Hauch von Cashewnüssen. Geruch: feine Gewürze, süße Vanille, gemälzte Gerste, Holz, Honig und Torf Geschmack: unglaublich weich, geschmeidig und schnörkellos, vanillige Süße, pfeffrige Schärfe Abgang: mittellang und trocken, Hauch von Cashewnüssen

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Kininvie 17 Jahre Batch No. 1 Jahrgang 1996 A T...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(314,14 € / je Liter)

Fein-würzige Rarität Die zu „William Grant & Sons´´ gehörende Brennerei ist erst 1990 entstanden und liegt im Städtchen Dufftown inmitten der Speyside in der Grafschaft Moray auf dem Gelände der Balvenie Destillerie. Kinninvie besitzt nur ein Brennhaus, alle weiteren Schritte der Whisky-Produktion laufen in Balvenie ab. Der sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag hergestellte Whisky findet weitgehend in den hauseigenen Whisky Blends von „William Grant & Sons´´ Verwendung, darunter v.a. im „Clan MacGregor´´. Seit 2013 erscheint der Kininvie auch als Single Malt Abfüllung, die Neueste ist die eines 17-jährigen Kininvie, der mit 42,6 Vol% Alkoholgehalt exklusiv für den Reisehandel limitiert und nummeriert abgefüllt wurde und in 0,35 L-Flaschen erhältlich ist. Hell golden in der Farbe, begegnet er der Nase mit intensiver Vanille, darunter liegen fruchtige Orange und zarter Honig, gepaart mit deutlichen Malz-Noten. Am Gaumen dann zeigt er sich kräftig und süß-würzig, auch hier mit Orangen und Vanille, darunter zarte Honig-Aromen und eine feine Fruchtigkeit, die diesen 17-jährigen Kininvie in einen angenehm süßen und balanciert fruchtigen Abgang begleitet. Geruch: intensive Vanille, fruchtige Orange, zarter Honig, deutliche Malz-Noten Geschmack: kräftig und süß-würzig, Orange, Vanille, zarter Honig, feine Fruchtigkeit Abgang: langanhaltend, süß und fruchtig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
whiskyworld Whisky-Adventskalender 2018 Classic...
144,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(120,79 € / je Liter)

Eintauchen und Genießen Noch fühlt es sich fast an wie Sommer, noch leuchten die Blätter der Bäume ringsum in kräftigem Gelb, warmem Orange und leuchtendem Rot. Doch die Tage werden kürzer, die Abende jäher, die Nächte kühler. Erste Nebel ziehen auf, der erste Raureif schmückt morgens die Gräserspitzen, und es lässt sich schier nicht länger leugnen – es wird wohl Winter werden. Und so wehmütig man vielleicht auch dem vergangenen Sommer nachblicken mag, so ist doch auch diese Zeit vor Weihnachten etwas ganz Besonderes, ja etwas beinahe Magisches. Kerzen werden angezündet, es beginnt, langsam nach Plätzchen, Zimt und Glühwein zu duften und mit den stetig kürzer werdenden Tagen rücken auch die Gedanken nah und näher an die stade Zeit, wenn draußen der Wind ums Haus jagt und die Abende einladen, es sich mit einem gepflegten Glas Whisk(e)y gemütlich zu machen. Und an genau dieser Stelle kommen wir ins Spiel: Begleiten Sie uns, denn wir wollen Sie einladen, Sie mitnehmen auf eine 24 Tage währende Reise, die Sie in das grüne, traditionelle und beschwingte Herz Irlands führen wird, in fünf der sechs klassischen Whisky-Regionen Schottlands, von den Lowlands in die Speyside zu Glen Grant, weiter zu den „Sixteen Men of Tain´´ bei Glenmorangie, von dort auf die lichtgewaltige Isle of Skye hinunter zu Islays berühmtem Ardbeg und auf die Isle of Jura, weiter nach Süden in die Bretagne und von dort über den Ozean, weit, weit, weit bis nach Indien hinüber. Wir möchten Sie bekannt machen mit Blended Whiskey und Single Malt, mit Originalabfüllungen und Unabhängigen, mit Whisky ohne Altersangabe und einem, der mehr als ein Jahrzehnt im Eichenholzfass verbracht hat. Tauchen Sie jeden Tag aufs Neue ein in die Welt der internationalen Whiskies und Whiskeys, sammeln Sie Erfahrungen, entdecken Sie Leidenschaften und probieren Sie Neues. Und damit Sie sich auch am 24. noch an Ihren ersten Dram im Dezember erinnern können, haben wir Ihnen eine kleine, feine Tastingmappe beigelegt, in der Sie Ihre Eindrücke und Gedanken festhalten können. Wenn Sie wollen. Variante unverpackt: Das Allerbeste aber an dieser „Starter´´ Variante: Sie können Ihrer Kreativität was die Verpackung der 24 Originalabfüllungen angeht, einfach freien Lauf lassen und sie nach Ihrem Gusto mit Geschenkpapier, Bändern, Schleifen, Tütchen, Säckchen und Zahlen versehen, ganz wie Sie wollen. Variante verpackt in Tütchen: Das Allerbeste aber an dieser „Classic´´ Variante: Sie müssen nichts mehr tun, als entweder Ihren Adventskalender bei sich zuhause dekorativ aufzustellen, oder aber die 24 kleinen, in gold gehaltenen Päckchen mit ihren Zahlen aus feinster Schokolade der „Drei Meister´´ Confiserie nur noch verschenken – das dekorative Aufstellen darf dann der Beschenkte selbst übernehmen. Variante verpackt in Säckchen: Das Entspannende an dieser „Classic´´ Variante: Sie müssen rein gar nichts tun, als entweder Ihren Adventskalender bei sich zuhause selbst dekorativ aufzustellen, oder aber die 24 kleinen Säckchen mit ihren Zahlen aus feinster Schokolade der „Drei Meister´´ Confiserie nur noch verschenken – das dekorative Aufstellen darf dann der Beschenkte bei sich zuhause selbst übernehmen.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
whiskyworld Whisky-Adventskalender 2018 Premium...
219,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(183,29 € / je Liter)

Eintauchen und Ankommen Noch fühlt es sich fast an wie Sommer, noch leuchten die Blätter der Bäume ringsum in kräftigem Gelb, warmem Orange und leuchtendem Rot. Doch die Tage werden kürzer, die Abende jäher, die Nächte kühler. Erste Nebel ziehen auf, der erste Raureif schmückt morgens die Gräserspitzen und es lässt sich schier nicht länger leugnen – es wird wohl Winter werden. Und so wehmütig man vielleicht auch dem vergangenen Sommer nachblicken mag, so ist doch diese Zeit vor Weihnachten auch etwas ganz Besonderes, etwas Magisches beinahe. Kerzen werden angezündet, es beginnt langsam nach Plätzchen, Zimt und Glühwein zu duften und mit den stetig kürzer werdenden Tagen rücken auch die Gedanken nah und näher an die stade Zeit, wenn draußen der Wind ums Haus jagt und die Abende einladen, es sich mit einem gepflegten Glas Whisky gemütlich zu machen. Und an genau dieser Stelle kommen wir ins Spiel: Begleiten Sie uns, denn wir wollen Sie einladen, Sie täglich mitnehmen hinein in die unglaublich vielfältige, immens reiche, manchmal fordernde, manchmal überraschende Welt des schottischen Whiskies. Vom hohen, windumtosten Norden die Küste entlang hinunter in besondere Ecken der Speyside, hinüber über die schottische See auf die Isle of Mull, von dort weiter auf die „Königin der Inneren Hebriden´´ mit ihren Torfmooren und Klippen, hinein in die ganze breite, beeindruckende Vielfalt Campbeltowns, bis hinunter in den sanfteren Süden. Tauchen Sie jeden Tag aufs Neue ein in die Welt der schottischen Single Malts, sammeln Sie Erfahrungen, entdecken Sie Leidenschaften und probieren Sie Neues. Und damit Sie sich auch am 24. noch an Ihren ersten Dram im Dezember erinnern können, haben wir Ihnen eine kleine, feine Tastingmappe beigelegt, in der Sie Ihre Eindrücke und Gedanken festhalten können. Wenn Sie wollen. Variante Unverpackt: Das Allerbeste an dieser „Premium´´ Variante: Die 24 Originalabfüllungen kommen ohne Vorverpackung zu Ihnen. Das bedeutet, Sie können also die Fläschchen perfekt abgestimmt auf den zu Beschenkenden mit Geschenkpapier, Tütchen, Bändern, Schleifen und Zahlen versehen. Variante Verpackt in Tütchen: Das Allerbeste aber an dieser „Premium´´ Variante: Sie müssen nichts mehr tun, als entweder Ihren Adventskalender bei sich zuhause dekorativ aufzustellen, oder aber die 24 kleinen, in edlem schwarz gehaltenen Päckchen mit glänzenden Schleifen und ihren Zahlen aus feinster Schokolade der „Drei Meister´´ Confiserie nur noch verschenken – das dekorative Aufstellen darf dann der Beschenkte selbst übernehmen. Variante verpackt in Säckchen: Das Entspannende an dieser „Premium´´ Variante: Sie müssen rein gar nichts tun, außer entweder Ihren Adventskalender bei sich zuhause selbst dekorativ aufstellen, oder aber die 24 kleinen Säckchen mit ihren Zahlen aus feinster Schokolade der „Drei Meister´´ Confiserie verschenken – das dekorative Aufstellen darf dann der Beschenkte bei sich zuhause selbst übernehmen. Und wenn die Adventszeit mit Weihnachten feierlich zu Ende gegangen sein wird, können Sie die 24 Säckchen wiederverwenden. Entweder für Ihren nächsten Einkauf (Gewürze, Trockenfrüchte, etc.) oder für den Adventskalender im nächsten Jahr.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
whiskyworld Whisky-Adventskalender 2017 Classic...
169,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(147,78 € / je Liter)

Reisezeit und innere Einkehr Wenn der Herbst seine Blätterpracht nach und nach entfaltet, die Nächte länger und die Tage merklich kühler werden, nahen auch die Advents- und Weihnachtszeit. Und so schweifen die Gedanken immer häufiger unwillkürlich zu der Frage: was den Lieben schenken? Wie Ihnen eine Freude machen, wie ihnen die oftmals hektische Adventszeit ein wenig Entschleunigen? Versüßen? Entspannen? Lassen Sie Ihre Lieben in dieser ganz besonderen Zeit des Jahres anhand 23 verschiedener Originalabfüllungen doch eintauchen in die spannende, entspannende, Genuss- und Erfahrungsreiche Welt schottischen und irischen Whiskies. Von der weiten, grünen Landschaft der Lowlands und einem Besuch der einzigen Destillerie, die ihre Whiskies dreifach destilliert, einen kurzen Abstecher in die südlichen Highlands an den Teith, hinüber und hinauf in der Welt „Whisky-Herz´´, die Speyside und dort verweilen mit einem Dram der einzigen Destillerie, die noch heute ihre Brennblasen direkt beheizt, weiter zu „Major´´ Grant mit seinem „blassen, schillernden Whisky´´, und hoch hinauf in den Norden, wo heute noch die Spuren der Nordmänner sicht- und hörbar sind, von dort zurück in den Süden und gen Westen auf die größte der Hebriden, hinunter auf die Inseln zu dem Fischereistädtchen, in dem man sich nicht entscheiden muss ob torfig oder ungetorft, noch weiter hinunter dorthin, wo mehr Rotwild zuhause ist als Menschen, um schließlich eine Audienz auf der „Königin der Hebriden´´ zu erhalten, bevor man Schottland verlässt und sich in das pulsierende Dublin stürzt. Vielleicht nehmen Sie ein Blatt Papier und einen Stift mit auf Ihre Reise und schreiben ein kleines Reisetagebuch, dann können Sie sooft Sie Ihr Büchlein wieder zur Hand nehmen, dorthin zurück, in die Lowlands, in die Highlands, nach Orkney, in die Speyside, nach Skye, Mull, Jura oder Islay. Oder nach Dublin. Zum selbst verpacken, oder aber bereits weihnachtlich verpackt, die Zahlen dazu aus bester Vollmilchschokolade der Traditions-Confiserie „DreiMeister´´, gibt dieser ganz besondere Adventskalender jedem Tag in dieser vorweihnachtlichen Zeit einen ganz besonderen Ausblick!

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
whiskyworld Whisky-Adventskalender 2017 Premium...
239,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(184,58 € / je Liter)

Fahren Sie fort Wenn der Herbst seine Blätterpracht nach und nach entfaltet, die Nächte länger und die Tage merklich kühler werden, nahen auch die Advents- und Weihnachtszeit. Und so schweifen die Gedanken immer häufiger unwillkürlich zu der Frage: was den Lieben schenken? Wie Ihnen eine Freude machen, wie ihnen die oftmals hektische Adventszeit ein wenig Entschleunigen? Versüßen? Entspannen? Lassen Sie Ihre Lieben in dieser ganz besonderen Zeit des Jahres anhand 23 verschiedener Originalabfüllungen (und einem Glas) doch eintauchen in die spannende, entspannende, Genuss- und Erfahrungsreiche Welt des schottischen Whiskies. Beginnen Sie im Herzen der Speyside, jener Region mit mehr als 50 aktiven Brennereien auf nicht einmal 100 x 50 km Fläche, in einer Destillerie, bekannt für ihren süßen, intensiv Sherry-notigen Whisky, weiter dorthin, wo man einst ein Verhältnis hatte mit Bunnahabhain, hinunter an den letzten Ort, an dem Brennblasen noch direkt beheizt werden, hinein in die Cairngorms zu einem Whisky, ungewöhnlich torfig für den Ort seiner Entstehung. Hinaus aus der Speyside in die Highlands hinein zu einer Brennerei, die mehr aussieht wie ein Museum denn eine aktive Brennerei, die bekannt ist für ihre Experimentierfreude bei Cask Finishes. Von dort geht es weiter auf die Isle of Mull, hin und hergerissen zwischen getorft oder ungetorft. Von dort aus führt uns der Weg auf die „Königin der Hebriden´´ zu einem Whisky mit Bootswrack in Aussicht, der einzigen Brennerei ohne direkten Zugang zur See, in die Hauptstadt der Insel hinein und schließlich hinaus an die Kildalton Shore, dem Torf ein wenig nähertreten*. Von Islay aus geht es schließlich an den südlichsten Punkt der Reise auf die Halbinsel Kintyre in den Ort hinein, der einst Heimat war für mehr als 20 Brennereien, derer Drei heute übrig sind. Und so endet diese eindrucksvolle Reise am Mull of Kintyre, in der Hand mal ein doppelt, mal ein zweieinhalb- und mal ein dreifach destilliertes Lebenswasser. Sláinte! Vielleicht nehmen Sie ein Blatt Papier und einen Stift mit auf Ihre Reise und schreiben ein kleines Reisetagebuch, dann können Sie sooft Sie Ihr Büchlein wieder zur Hand nehmen, dorthin zurück, in die Lowlands, in die Highlands, nach Orkney, in die Speyside, nach Skye, nach Mull, oder Islay. Zum selbst verpacken als „Premium I´´, oder aber bereits edel verpackt (als „Premium II, die Zahlen dazu aus bester Vollmilchschokolade der Traditions-Confiserie „DreiMeister´´) für Diejenigen, mit denselben Ansprüchen und ein wenig weniger Freiraum, gibt dieser ganz besondere Adventskalender jedem Tag in dieser Zeit einen ganz besonderen Beiklang! *An dieser Stelle unterscheiden sich Premium I/unverpackt, denn hierin enthalten ist der Ardbeg Corryvreckan, nach dem größten Meeresstrudel des Nordatlantiks benannt, während Premium II/verpackt den Ardbeg Uigedail benannt nach seiner Herkunft, einem dunklen, geheimnisvollen Ort, enthält.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Glenrothes Peated Cask Reserve 0,70 L/ 40.00%
45,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(65,64 € / je Liter)

Das Ergebnis eines historisch inspirierten Experimentes Der Brennbetrieb in der Glenrothes Destillerie begann unter „William Grant & Son´´ am 28. Dezember 1879, an dem Tag, als bei Dundee die Firth of Tay-Brücke einstürzte, 1880 thematisiert in dem dramatischen Gedicht „Die Brück‘ am Tay´´ von Theodor Fontane. Die Brennerei liegt am Rand des Örtchens Rothes am Burn of Rothes in der Grafschaft Moray und damit in der Whisky-Region Speyside. Das Wasser kommt aus der Ardcanny und der Brucehill Quelle, das Malz stammt aus der nicht weit entfernt gelegenen Tamdhu Destillerie. Gebrannt wird in der heute zu den „Berry Brothers & Rudd´´ gehörenden Distille mit fünf Wash und fünf Spirit Stills. Seine Inspiration fand der „Glenrothes Peated Cask Reserve´´ in der langen und reichen Geschichte der Brennerei, in einer Zusammenarbeit mit der damaligen „Islay Distillery Co.´´ im Jahre 1887. So lagerte man eine Auswahl Whiskies, destilliert 1992 für eine gewisse Zeit in ehemaligen Islay Whisky-Fässern, bevor sie als „Glenrothes Peated Cask Reserve´´ abgefüllt wurden. Fahl golden in der Farbe begegnet er der Nase würzig, mit Grün-Noten, jungem Leder, Torf, Muskatnuss und frischem Weißwein. Am Gaumen dann zeigt er sich deutlich torfrauchig, begleitet von einer zarten Vanille, kräftiger Würze und Zitrus-Schalen, die diese „Glenrothes Peated Cask Reserve´´ in seinen nachhaltig würzigen Abgang begleiten. Geruch: würzig, Grün-Noten, junges Leder, Torf, Muskatnuss und frischer Weißwein Geschmack: deutlich torfig und rauchig, zarte Vanille, kräftig würzig, Zitrus-Schalen Abgang: langanhaltend würzig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Glenrothes Vintage Reserve 0,70 L/ 40.00%
38,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(55,64 € / je Liter)

Für Einsteiger und Erfahrene gleichermaßen Der Brennbetrieb in der Glenrothes Destillerie begann unter „William Grant & Co.´´ am 28. Dezember 1879, an dem Tag, als bei Dundee die Firth of Tay-Brücke einstürzte, 1880 thematisiert in dem dramatischen Gedicht „Die Brück‘ am Tay´´ von Theodor Fontane. Die Brennerei liegt am Rand des Örtchens Rothes am Burn of Rothes in der Grafschaft Moray und damit in der Whisky-Region Speyside. Das Wasser kommt aus der Ardcanny und der Brucehill Quelle, das Malz stammt aus der nicht weit entfernt gelegenen Tamdhu Destillerie. Gebrannt wird in der heute zu den „Berry Brothers & Rudd´´ gehörenden Distille mit fünf Wash und fünf Spirit Stills. Der „Glenrothes Vintage´´ ist eine Mischung zehn verschiedener Jahrgangsabfüllungen, eine Jede repräsentiert das Jahr ihrer Destillation: 1992, 1997, 1998 (zu einem Viertel enthalten), 2000, 2001, 2004, 2005, 2006 und 2007, abgefüllt mit 40 Vol% Alkoholgehalt. Hell kupfern in der Farbe, begegnet er der Nase mit frischem Zitrus, gleichzeitig schokoladig und Honig-süß mit Noten reifer Kirschen. Am Gaumen dann zeigt er sich kurz trocken-adstringierend, wegbereitend für einen vollen, fruchtigen Körper. Früchte und Kakao sind es auch, die dann im Vordergrund stehen, und diesen „Glenrothes Vintage´´ in seinen nussig-süßen und fruchtig-herben Abgang begleiten. Geruch: frischer Zitrus, schokoladig, Honig-süß, reife Kirschen Geschmack: trocken-adstringierend, Früchte, Kakao-Aromen Abgang: mittellang, nussig-süß und fruchtig-herb

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Glenrothes Jahrgang 1991 Midi 0,10 L/ 43.00%
23,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(239,50 € / je Liter)

Der perfekte Einsteiger Der Brennbetrieb in der Glenrothes Destillerie begann unter „William Grant & Co.´´ am 28. Dezember 1879, an dem Tag, als bei Dundee die Firth of Tay-Brücke einstürzte, 1880 thematisiert in dem dramatischen Gedicht „Die Brück‘ am Tay´´ von Theodor Fontane. Die Brennerei liegt am Rand des Örtchens Rothes am Burn of Rothes in der Grafschaft Moray und damit in der Whisky-Region Speyside. Das Wasser kommt aus der Ardcanny und der Brucehill Quelle, das Malz stammt aus der nicht weit entfernt gelegenen Tamdhu Destillerie. Gebrannt wird in der heute zu den „Berry Brothers & Rudd´´ gehörenden Distille mit fünf Roh- und fünf Feinbrandblasen. Der „Glenrothes Jahrgang 1991´´ wurde 1991 gebrannt und 21-jährig im Jahr 2010 mit 43 Vol% Alkoholgehalt in Trinkstärke abgefüllt. Fahl dunkelgolden in der Farbe, begegnet er der Nase rund und würzig, mit einer angenehmen Balance von Trockenfrüchten, Vanille und einem sehr dezenten Eichenholz-Ton. Am Gaumen dann zeigt er sich angenehm zugänglich, fruchtig und dezent würzig zugleich mit Aromen von Schokolade, getrockneten Früchten und ein wenig Eichenholz, die diese Jahrgangsabfüllung in einen nussig-süßen und dezent fruchtigen Abgang begleiten. Geruch: rund, würzig, Trockenfrüchte, Vanille, dezentes Eichenholz Geschmack: zugänglich, fruchtig und würzig, etwas Schokolade, Trockenobst und dezentes Eichenholz Abgang: mittellang, nussig-süß und dezent fruchtig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot