Angebote zu "Press" (494.975 Treffer)

RIAS Berlin
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Beiträgen von Gabriele Bukinac, Siegfried Buschschlüter, Peter Fürst, Prof. Dr. Wolfgang Geiseler, Petra Kohse, Lutz von Pufendorf, Manfred Rexin, Rolf Schindel, Heinz Schröter, Peter Schultze ´´Hier ist RIAS Berlin, eine freie Stimme der freien Welt.´´ Aus der Perspektive eines Rundfunksenders in der Vier-Mächte-Stadt Berlin spiegelt das Buch die Konfrontation und das Lebensgefühl im geteilten Berlin; es ruft die einschneidenden politischen Ereignisse und die prägenden Persönlichkeiten in Erinnerung, den kulturellen Neubeginn in der zerstörten Stadt und nicht zuletzt auch die populären Unterhaltungs- und Kabarett-Programme. - Ein Buch zum Schmökern und Erinnern, eine Wiederbegegnung mit den Hörerlebnissen von Millionen RIAS-Hörern in der ehemaligen DDR und ein Dokument der Zeitgeschichte. Unvergessen das Programm der Insulaner mit ´´Funzionär´´ Walter Gross ´´. und damit, liebe Jenossen und Jenossinnen, komme ick nunmehr ßu unsern heutijen Themata´´. Andere vertraute Sendungen - vertraute Namen: Ernst Reuter ´´Wo uns der Schuh drückt´´, ´´Aus der Zone für die Zone´´, ´´Europäische Stunde´´, ´´Es geschah in Berlin´´, ´´Die Insulaner´´, ´´Mach mit´´, ´´RIAS-Funkuniversität´´, ´´Stimme der Kritik´´, Jürgen Graf, Sammy Drechsel, Lord Knut, Werner Oehlschläger, Fried Walter, Hans Rosenthal, Günter Neumann, Tatjana Sais, Edith Schollwer, Ilse Trautschold, Agnes Windeck, Bruno Fritz, Jo Furtner, Walter Gross, Egon Wenck, Thierry, Friedrich Luft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Der Sender Freies Berlin
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Über den SFB ist bislang kaum publiziert worden. Um so bedeutender ist nun das Ergebnis jahrelanger Recherche und Sammelleidenschaft des ehemaligen SFB-Journalisten Alexander Kulpok, der den SFB selbst über Jahrzehnte mitgeprägt hat. Kulpok führt durch die Jahrzehnte, erinnert an Sendungen und bekannte Moderatoren, politische Krisen und die Entwicklung des Mediums selbst. Reich bebildert mit bislang nicht-veröffentlichten Fotografien.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.08.2019
Zum Angebot
Ausgewählte Schriften 2. Licht aus Berlin
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Deutsche illustrierte Presse
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bildmedien der Weimarer Republik waren entscheidend für den Visualisierungsschub jener Epoche. Der Band vertieft fächerübergreifend die Diskurse zur Gattungsgeschichte der Magazine und führt aktuelle Forschungsergebnisse zu Funktion, Nutzung und Stellenwert des bisher wenig untersuchten Medientypus der ´´Illustrierten´´ zusammen. Die Publikation bündelt damit die Ergebnisse der interdisziplinären Tagung ´´Deutsche illustrierte Magazine - Journalismus und visuelle Kultur in der Weimarer Republik´´. In Bausteinen zu einer Kulturgeschichte der Magazine werden Strategien der visuellen Kommunikation aufgezeigt und Aspekte des zeitgenössischen Journalismus und der Fotografie- und Verlagsgeschichte aufgegriffen; Kunst- und literaturgeschichtliche Ansätze zur Ästhetik der illustrierten Zeitschriften und zur visuellen Wahrnehmung werfen Schlaglichter auf die inhaltliche Ausrichtung der Titel im Kontext kultureller Umbrüche. An Zeitschriften behandelt werden u.a. ´´Der Querschnitt´´, die ´´Berliner Illustrierte Zeitung´´, ´´Schünemanns Monatshefte´´ oder ´´Die Koralle´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Der Fall Ken Jebsen oder Wie Journalismus im Ne...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Phänomen Ken Jebsen KenFM ist einer der erfolgreichsten TV-Kanäle im Internet - unabhängig, crowdfinanziert und mit explizit politischem Programm. Bevor sich Ken Jebsen und die ARD trenten, war KenFM zehn Jahre lang eine erfolgreiche Jugendsendung im rbb. Und ihr Moderator, Schnellsprecher und rasender Reporter ein Publikumsliebling in Berlin und Brandenburg. Ihm gelang der Switch ins Medium Internet und von der GEZ-Gebühr zur freiwilligen Nutzerfinanzierung. Und Ken Jebsen wurde zu einer Reizfigur: Vorwürfe, er sei Antisemit und rechtspopulistisch, begleiten ihn seither, obwohl er selber in seinen Sendungen immer wieder vor eben diesen Erscheinungen warnte. Was ist nun dran am Phänomen Ken Jebsen? Mathias Bröckers ist ihm und dessen Erfolgsgeschichte auf der Spur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.08.2019
Zum Angebot
Gender and the City - Medienrezeption und Gesch...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die US-Fernsehserie Sex and the City hat in der Bundesrepublik große Beachtung gefunden. In öffentlichen Diskursen zu Themen wie Mode, Sexualität, Partnerschaft, Feminismus oder weibliche Singles verweisen die Beteiligten häufig auf diese Serie. Die Progressivität der dargestellten Geschlechterbeziehungen und -bilder wird dabei meist lobend hervorgehoben. Die Autorin geht in dem Buch der Frage nach, wie sich das Publikum mit den in der Serie präsentierten Geschlechterbildern auseinandersetzt. Sie zeigt, wie Geschlechterstereotype in der Serie ihre Bestätigung finden bzw. wie Sex in the City für die Infragestellung solcher Stereotype genutzt wird. Ihre Erkenntnisse gewinnt sie durch zehn qualitative Interviews, die sie mit Zuschauerinnen und Zuschauern geführt hat. Als theoretische Grundlagen dienen ihr das Rezeptionsverständnis der Cultural Studies sowie die konstruktivistische Geschlechterforschung. Auf Basis ihrer Analysen entwickelt die Verfasserin vier unterschiedliche Aneigungstypen von Geschlechterbildern. Ein Buch, das sich nicht nur an Fachleute aus der Medien- und Sozialwissenschaft richtet, sondern an alle, die sich für Geschlechterfragen und Popkultur interessieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Deutsche Rundfunkgeschichte
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Den Programmstart des deutschen Hörfunks am 29. Oktober 1929 in Berlin konnten nur wenige an ihren Apparaten verfolgen, und nicht anders war es am 22. März 1935 bei der Eröffnung des regelmäßigen Fernseh-Programmbetriebs. In wenigen Jahrzehnten hat sich dies in jeder Richtung in kaum noch zu überblickendem Maß verändert: Beide Medien versorgen mittlerweile täglich mit einer Vielzahl von Programmen Millionen von Menschen. Den glitzernden Strom der Details prägten jedoch verhältnismäßig wenige Grundstrukturen: die politischen Systeme, die nicht nur die Rahmenbedingungen, sondern in erheblichem Maße auch die innere Organisation der Medien schufen; die wirtschaftlichen und technischen Gegebenheiten sowohl auf Seiten der Anbieter als auch der Nutzer sowie die sich schnell einschleifenden Regelmäßigkeiten bei Programmproduktion und -rezeption. Orientiert an den Vorgaben der Politik, die von Anfang an die Medienentwicklung strikt zu lenken suchte, wird in knapper Form ein Überblick über die Geschichte von Radio und Fernsehen in der Weimarer Republik, im NS-Staat, in der DDR, in der alten Bundesrepublik und im wiedervereinten Deutschland geboten und herausgearbeitet, wie sich die Programmstrukturen im Wechselspiel von Produzentenplänen und Nutzerwünschen entwickelten. Nicht das aus irgendeinem Grund herausragende Besondere steht dabei im Vordergrund der Darstellung, sondern das massenhaft Verbreitete und damit sozialgeschichtlich Relevante.

Anbieter: buecher.de
Stand: 24.08.2019
Zum Angebot
Glück gehabt!!!
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Wer wird Millionär?-Liebling zum gefeierten YouTube-Hero - dit is Aaron Troschke! Aaron Troschke hat es geschafft. Dank seiner frechen, witzigen und unverwechselbaren Berliner Schnauze wurde der brötchenbackende Kioskbesitzer zum erfolgreichen YouTuber mit über 600 000 Abonnenten. Alles begann mit seiner Fernsehpremiere als Studiogast bei Wer wird Millionär?, wo er sich um Kopf und Kragen und in die Herzen von Millionen von Zuschauern redete. In schrägen Anekdoten gibt Aaron Einblick in sein altes Leben als Kioskbesitzer, wo Oddset-Manni und Hartzer-Harry den Ton angaben, und schildert, wie sich sein Leben nach dem Auftritt bei Günther Jauch geändert hat. Markus Lanz lud ihn in seine Sendung ein, er bekam die Chance auf eine Moderatorenausbildung bei Frank Elstner, gewann die zweite Staffel von Promi Big Brother und startete erfolgreich mit seinem eigenen YouTube-Kanal ´´Hey Aaron!!!´´ und als Influencer durch. Wie man es von ihm gewohnt ist, nimmt Aaron bei allem, was er erzählt, kein Blatt vor den Mund und schildert offen, wie es hinter den Kulissen des Showbiz zugeht. In seinem ersten Buch zeigt der Tausendsassa, dass man alles erreichen kann, wenn man nur seinem Herzen und seiner Schnauze folgt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Sommermärchen im Blätterwald
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sommer 2006 - ein Land im Ausnahmezustand. Die Fußballweltmeisterschaft und die Erfolge der deutschen Mannschaft tauchten das Land in Schwarz-Rot-Gold. Die Spieler avancierten zu nationalen Helden, ihr Trainer mutierte zur Lichtgestalt. Millionen Deutsche trafen sich auf Fanmeilen und erlebten dort eine neue Gemeinschaft und ein nie gekanntes Gefühl von Zugehörigkeit. Welche Rolle spielten die Medien bei der Entstehung des neuen Fußball-Nationalgefühls? Waren sie nur die Chronisten des viel beschworenen unverkrampften Patriotismus oder lösten sie ihn selber mit aus? In der ersten umfassenden Analyse der WM- Printmedienberichterstattung geht Dagmar Schediwy diesen Fragen auf den Grund. Dabei untersucht sie nicht nur die Mechanismen zur diskursiven Herstellung eines kollektiven Wir-Gefühls, sondern spürt auch Geschlechterstereotype in der Berichterstattung auf. Die mediale Inszenierung Jürgen Klinsmanns bildet einen weiteren Themenschwerpunkt. Neben den wichtigsten überregionalen Zeitungen und Zeitschriften wurden die türkische Tageszeitung ´´Hürriyet´´ und die Wochenzeitung ´´Jüdische Allgemeine´´ in die Analyse miteinbezogen. Damit leistet das Buch auch einen wichtigen Beitrag zur Debatte um nationale Identität, ethnische Minderheiten und Migrationshintergrund. Dagmar Schediwy arbeitet als Autorin und Psychologin in Berlin und Heilbronn. In ihrer Dissertation beschäftigt sie sich mit den emotionalen Aspekten kollektiver Identitäten, unter anderem am Beispiel der Fußballweltmeisterschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot