Angebote zu "Oper" (388873 Treffer)

Eine Italienische Nacht-Live V.D. Waldbühne Ber...
€ 19.99 *
zzgl. € 5.99 Versand

Jonas Kaufmann - Eine Italienische Nacht-Live V.D. Waldbühne Berlin

Anbieter: Expert Technomark...
Stand: Mar 6, 2019
Zum Angebot
Neues vom Tage - zum letzten Mal
€ 7.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Lustige Oper in drei Teilen von Paul Hindemith | Libretto von Marcellus Schiffer Kaum sind Laura und Eduard verheiratet, fliegen auch schon die Fetzen. Beiden ist klar: ?Wir lassen uns scheiden! Frau und Herr M empfehlen ihnen die Dienste des ?Büros für Familienangelegenheiten, die als perfekten Scheidungsgrund den schönen Herrn Hermann vermieten. Doch der inszenierte Seitensprung wird zum Desaster: Eduard zerschlägt in rasender Eifersucht die wertvolle Venusstatue des Museums, Laura wird anschließend in der Hotelbadewanne liegend mit Herrn Hermann erwischt ? für die lokale Klatschpresse ein gefundenes Fressen. Laura und Eduard sind die Neuigkeit des Tages! In Zeiten von Realityshows wie ?Big Brother und ?Dschungelcamp ist Paul Hindemiths 1929 in Berlin uraufgeführte, satirischbissige Oper über die Neuigkeitswut und Skandalsucht der Medien, die das Privatleben der Menschen ausschlachten, aktueller denn je. Der nüchtern-ironische Text von Marcellus Schiffer bot eine ideale Vorlage für musikalische Späße und Parodien aller Art: So werden nicht nur die ?großen Gefühle der spätromantischen Oper durch den Kakao gezogen (Koloraturarie über die Vorzüge der Warmwasserversorgung), sondern absurde Bürokratie genauso karikiert wie die klischeehaften Kabarettrevuen der 20er Jahre. Nachdem Tibor Torell in der Spielzeit 2017/2018 durch sein kurzfristiges Einspringen die Premiere von Rossinis ?La Cenerentola am Landestheater gerettet hat, wird der Regisseur, der u.a. am Theater Aachen und an der Deutschen Oper am Rhein inszenierte, erneut einen komisch-absurden Stoff auf die Bühne bringen.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Neues vom Tage - Premiere
€ 7.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Lustige Oper in drei Teilen von Paul Hindemith | Libretto von Marcellus Schiffer Kaum sind Laura und Eduard verheiratet, fliegen auch schon die Fetzen. Beiden ist klar: ?Wir lassen uns scheiden! Frau und Herr M empfehlen ihnen die Dienste des ?Büros für Familienangelegenheiten, die als perfekten Scheidungsgrund den schönen Herrn Hermann vermieten. Doch der inszenierte Seitensprung wird zum Desaster: Eduard zerschlägt in rasender Eifersucht die wertvolle Venusstatue des Museums, Laura wird anschließend in der Hotelbadewanne liegend mit Herrn Hermann erwischt ? für die lokale Klatschpresse ein gefundenes Fressen. Laura und Eduard sind die Neuigkeit des Tages! In Zeiten von Realityshows wie ?Big Brother und ?Dschungelcamp ist Paul Hindemiths 1929 in Berlin uraufgeführte, satirischbissige Oper über die Neuigkeitswut und Skandalsucht der Medien, die das Privatleben der Menschen ausschlachten, aktueller denn je. Der nüchtern-ironische Text von Marcellus Schiffer bot eine ideale Vorlage für musikalische Späße und Parodien aller Art: So werden nicht nur die ?großen Gefühle der spätromantischen Oper durch den Kakao gezogen (Koloraturarie über die Vorzüge der Warmwasserversorgung), sondern absurde Bürokratie genauso karikiert wie die klischeehaften Kabarettrevuen der 20er Jahre. Nachdem Tibor Torell in der Spielzeit 2017/2018 durch sein kurzfristiges Einspringen die Premiere von Rossinis ?La Cenerentola am Landestheater gerettet hat, wird der Regisseur, der u.a. am Theater Aachen und an der Deutschen Oper am Rhein inszenierte, erneut einen komisch-absurden Stoff auf die Bühne bringen.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Europeras 1&2 - Musiktheater von John Cage
€ 7.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Play* Europeras 1&2 von John Cage *von Daniel Wetzel / Rimini Protokoll Eine Produktion von Rimini Protokoll und der Oper Wuppertal ?Europeras? ist vieles in einem: Ein großes Spektakel, das dem Prinzip des Zufalls gehorcht; eine alle Sinne beanspruchende Version des kollektiven Opern-Gedächtnisses; ein ständiger Quell neuer und ungewohnter Hör- und Sichtweisen auf Altbekanntes; und nicht zuletzt auch ein großes Panoptikum der Oper, das sehr unterhaltsam ist. Der amerikanische Komponist John Cage, eine der originellsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, erklärte das folgendermaßen: »200 Jahre lang haben uns die Europäer ihre Opern geschickt. Nun schicke ich sie alle zurück.« In seinem Auftragswerk für die Oper Frankfurt von 1987 setzt er sich auf eine ganz eigene Art mit der gewaltigen europäischen Operntradition auseinander. Er schafft eine Überblendung aus unzähligen bekannten und unbekannten Versatzstücken, die per Losverfahren neu arrangiert werden. So ist jede Aufführung anders als vorhergehende Einstudierungen. Mit ?play Europeras 1 & 2? erarbeitet das international renommierte Künstlerkollektiv ?Rimini Protokoll? erstmals eine Oper. Das Berliner Autoren-Regie-Team wurde für seine dokumentarischen Theaterarbeiten wie ?100% Stadt?, ?Karl Marx: Das Kapital? oder ?Situation Rooms? u.a. mit dem Deutschen Theaterpreis DER FAUST, dem Silbernen Löwen der Theaterbiennale in Venedig, dem Mühlheimer Dramatiker Preis und dem Deutschen Hörspielpreis ausgezeichnet. ?play Europeras 1&2? setzt unsere Opernreihe fort, bei der sich Neue und Alte Musik gegenüberstehen. Bislang waren in der Reihe ?AscheMOND oder the Fairy Queen? und ?Surrogate Cities/Götterdämmerung? zu sehen.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Konzert zum Muttertag - Was eine Frau im Frühli...
€ 19.70 *
zzgl. € 4.95 Versand

?Was eine Frau im Frühling träumt ...? ist (nicht immer) ungereimt, denn ? Für eine Nacht voller Seligkeit ? würde sie alles hingeben, ? Wenn ein junger Mann kommt - so ein richtiger ? Bel ami ? dem sie beteuern kann - Du sollst der Kaiser meiner Seele sein. ? Der antwortet galant: - Ich küsse ihre Hand Madame ? und beide wissen ? In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine. Am nächsten Morgen kommt ihm in den Sinn - Man muss mal ab und zu verreisen ? packt seine Sachen und sagt: - Komm mit nach Varasdin! Das Salonorchester Metropol präsentiert Lieder und Duette aus bekannten Operetten und Ufa ? Filmmelodien der dreißiger und vierziger Jahre, zeitlos modern mit viel Humor, Charme und Esprit - interpretiert von Gabriele Scheidecker und Robert Hebenstreit. Salonorchester Metropol Berlin Leitung: Torsten Scholz Sopran: Gabriele Scheidecker Tenor: Robert Hebenstreit

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Gräfin Mariza
€ 26.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Gräfin Mariza Um seiner Schwester Lisa eine standesgemäße Erziehung zu ermöglichen, arbeitet Graf Tassilo Endrödy-Wittemburg unter falschem Namen als Verwalter am Schloss der schönen Gräfin Mariza. Diese gibt, um sich von ihren vielen Verehrern zu befreien, ihre Verlobung mit dem erfundenen Kolomán Zsupán bekannt. Dieser steht jedoch zu ihrer Verwunderung plötzlich vor der Tür und ist nicht abgeneigt gegenüber der Hochzeit. Die Gräfin hat allerdings in der Zwischenzeit ihr Interesse an ihrem neuen Verwalter gefunden. Als dann noch ein Brief von Tassilo an seinen Freund in die Hände der Gräfin fällt, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Freuen Sie sich auf einen schönen Nachmittag mit den berühmten Klängen aus Emmerich Kálmáns Operette ?Gräfin Mariza? inszeniert von der Operettenbühne Berlin unter der Leitung von Karin Müller. Beginn 17:00 Uhr Einlass 16:00 Uhr

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Land des Lächelns - Operette von Franz Lehár
€ 18.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Land des Lächelns - Operette von Franz Lehar Lisa, eine junge Wiener Adelige, verliebt sich in den chinesischen Prinzen Sou-Chong, der als Gesandter seines Heimatlandes in Wien Dienst tut. Als dieser überraschend nach China zurückberufen wird, entschließt sie sich, ihn zu heiraten und mit ihm zu gehen. In China jedoch muss Lisa feststellen, dass ihr Sou-Chongs Liebe allein nicht über die Fremdheit der Kultur hinweghilft. Als Sou-Chong auf Drängen seines Onkels Tschang nach Landessitte vier Mandschumädchen heiraten soll, realisiert Lisa, dass sie sich niemals in China zu Hause fühlen wird. Sie folgt ihrem Heimweh und kehrt nach Wien zurück. ?Das Land des Lächelns? ist zweifelslos die erfolgreichste Operette aus Lehárs späterer Schaffensphase. Wie in anderen Werken der Epoche auch folgt Lehár hier der allgemeinen Vorliebe für ferne Länder und exotische Spielorte. Victor León, der Textdichter der ?Lustigen Witwe?, riet Lehár zu der chinesischen Geschichte, doch wurde ?Die gelbe Jacke? 1923 in Wien alles andere als ein Erfolg. Erst nach einer gründlichen Überarbeitung sechs Jahre später eroberte die Operette vom Berliner Metropoltheater aus die Bühnen der Welt. Lehárs äußerst fein gearbeitete, fast opernhafte Partitur zeichnet die fernöstliche Atmosphäre mit farbiger Orchestrierung, exotisch getönter Harmonik, Melodik und Rhythmik. Pfalztheater Kaiserslautern Text von Ludwig Herzer und Fritz Löhner -Beda

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Land des Lächelns - Operette von Franz Lehár
€ 29.80 *
zzgl. € 4.95 Versand

Land des Lächelns - Operette von Franz Lehar Lisa, eine junge Wiener Adelige, verliebt sich in den chinesischen Prinzen Sou-Chong, der als Gesandter seines Heimatlandes in Wien Dienst tut. Als dieser überraschend nach China zurückberufen wird, entschließt sie sich, ihn zu heiraten und mit ihm zu gehen. In China jedoch muss Lisa feststellen, dass ihr Sou-Chongs Liebe allein nicht über die Fremdheit der Kultur hinweghilft. Als Sou-Chong auf Drängen seines Onkels Tschang nach Landessitte vier Mandschumädchen heiraten soll, realisiert Lisa, dass sie sich niemals in China zu Hause fühlen wird. Sie folgt ihrem Heimweh und kehrt nach Wien zurück. ?Das Land des Lächelns? ist zweifelslos die erfolgreichste Operette aus Lehárs späterer Schaffensphase. Wie in anderen Werken der Epoche auch folgt Lehár hier der allgemeinen Vorliebe für ferne Länder und exotische Spielorte. Victor León, der Textdichter der ?Lustigen Witwe?, riet Lehár zu der chinesischen Geschichte, doch wurde ?Die gelbe Jacke? 1923 in Wien alles andere als ein Erfolg. Erst nach einer gründlichen Überarbeitung sechs Jahre später eroberte die Operette vom Berliner Metropoltheater aus die Bühnen der Welt. Lehárs äußerst fein gearbeitete, fast opernhafte Partitur zeichnet die fernöstliche Atmosphäre mit farbiger Orchestrierung, exotisch getönter Harmonik, Melodik und Rhythmik. Pfalztheater Kaiserslautern Text von Ludwig Herzer und Fritz Löhner -Beda

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Für Singles: Berlin in bester Lage inklusive Re...
€ 344.00
Angebot
€ 199.99 *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen im Ibis Styles Berlin an der Oper in Berlin! Im Herzen Berlins, nur wenige Meter von den berühmtesten Opernhäusern der Stadt entfernt, befindet sich das Ibis Styles Berlin an der Oper. Von hier aus gehen Sie zu Fuß zum bekannten Kurfürstendamm oder steigen vor dem Haus in die U-Bahn Linie 2, mit der Sie in kurzer Zeit den Potsdamer Platz und alle Sehenswürdigkeiten der Stadt erreichen. Das gesamte Haus ist komplett renoviert und bietet einen komfortablen Standard. Das Ambiente ist gemütlich und einladend und das Personal ist stets herzlich und zuvorkommend. Im Bistro erwartet Sie täglich ein reichhaltiges Frühstücksbuffet; das Ihnen einen perfekten Start für den Tag ermöglicht. Die Abende können Sie hier bei Getränken und Snacks ausklingen lassen. Das Ibis Styles Berlin an der Oper ist einfach ideal für einen Städtetrip nach Berlin. Die Zimmer bieten Ihnen allen Komfort, den Sie von einem Stadthotel erwarten können. So sind alle Zimmer mit Selbstwahltelefon, TV, WLAN, Haarfön; Minibar, Zimmersafe sowie einem Kaffee-/ Teebereiter, ausgestattet. Ein kostenloser Internet-Gästeterminal findet sich im Bistro. Berlin: Stadt voller Leben Berlin ist eine Stadt für all Ihre Sinne - eine Stadt der Sehenswürdigkeiten; der Kultur und Kunst, der Architektur und der Landschaften. Tolerant, offen für neue Wege und in vielerlei Hinsicht Avantgarde, so zeigt sich Berlin besonders in Bezug auf das kulturelle Leben. Mit über 150 Konzerthäusern; Theatern und Bühnen; drei Opernhäusern; zahllosen Kinos und rund 170 Museen und Sammlungen bietet Berlin heute eine Vielfalt wie kaum eine andere Stadt. Weltweit berühmt ist Berlin auch für sein brodelndes Nachtleben mit über zweihundert Clubs sowie unzähligen Bars, Cafés und Kneipen. Da es keine Sperrstunde gibt, schließen die meisten Etablissements erst in den frühen Morgenstunden - wenn überhaupt. Berlin ist auch zum Shopping erste Klasse. Neben der bekannten Friedrichstraße und dem bekannten Kurfürstendamm mit vielen Markengeschäften und dem KaDeWe finden Sie in den einzelnen Stadtteilen Berlins feine und schöne aber auch ausgefallene Boutiquen und Geschäfte. Sie sehen: Berlin ist immer eine Reise wert.

Anbieter: Animod.de
Stand: Mar 12, 2019
Zum Angebot
Für Singles: Berlin in bester Lage inklusive Re...
€ 248.00
Angebot
€ 139.99 *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen im Ibis Styles Berlin an der Oper in Berlin! Im Herzen Berlins, nur wenige Meter von den berühmtesten Opernhäusern der Stadt entfernt, befindet sich das Ibis Styles Berlin an der Oper. Von hier aus gehen Sie zu Fuß zum bekannten Kurfürstendamm oder steigen vor dem Haus in die U-Bahn Linie 2, mit der Sie in kurzer Zeit den Potsdamer Platz und alle Sehenswürdigkeiten der Stadt erreichen. Das gesamte Haus ist komplett renoviert und bietet einen komfortablen Standard. Das Ambiente ist gemütlich und einladend und das Personal ist stets herzlich und zuvorkommend. Im Bistro erwartet Sie täglich ein reichhaltiges Frühstücksbuffet; das Ihnen einen perfekten Start für den Tag ermöglicht. Die Abende können Sie hier bei Getränken und Snacks ausklingen lassen. Das Ibis Styles Berlin an der Oper ist einfach ideal für einen Städtetrip nach Berlin. Die Zimmer bieten Ihnen allen Komfort, den Sie von einem Stadthotel erwarten können. So sind alle Zimmer mit Selbstwahltelefon, TV, WLAN, Haarfön; Minibar, Zimmersafe sowie einem Kaffee-/ Teebereiter, ausgestattet. Ein kostenloser Internet-Gästeterminal findet sich im Bistro. Berlin: Stadt voller Leben Berlin ist eine Stadt für all Ihre Sinne - eine Stadt der Sehenswürdigkeiten; der Kultur und Kunst, der Architektur und der Landschaften. Tolerant, offen für neue Wege und in vielerlei Hinsicht Avantgarde, so zeigt sich Berlin besonders in Bezug auf das kulturelle Leben. Mit über 150 Konzerthäusern; Theatern und Bühnen; drei Opernhäusern; zahllosen Kinos und rund 170 Museen und Sammlungen bietet Berlin heute eine Vielfalt wie kaum eine andere Stadt. Weltweit berühmt ist Berlin auch für sein brodelndes Nachtleben mit über zweihundert Clubs sowie unzähligen Bars, Cafés und Kneipen. Da es keine Sperrstunde gibt, schließen die meisten Etablissements erst in den frühen Morgenstunden - wenn überhaupt. Berlin ist auch zum Shopping erste Klasse. Neben der bekannten Friedrichstraße und dem bekannten Kurfürstendamm mit vielen Markengeschäften und dem KaDeWe finden Sie in den einzelnen Stadtteilen Berlins feine und schöne aber auch ausgefallene Boutiquen und Geschäfte. Sie sehen: Berlin ist immer eine Reise wert.

Anbieter: Animod.de
Stand: Mar 12, 2019
Zum Angebot