Angebote zu "Geschichte" (652.802 Treffer)

Die Geschichte des Kaffees mit dem Schwerpunkt ...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(5,99 € / in stock)

Die Geschichte des Kaffees mit dem Schwerpunkt Berliner Kaffeehauskultur: Nicole Singler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Teeling Single Malt 0,70 L/ 46.00%
38,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(55,64 € / je Liter)

Ein Whiskey, intensiv wie Irland selbst Irland und Dublin im Besonderen blicken auf eine lange Whiskey-Tradition zurück. 1782 legte Walter Teeling den Grundstein für inzwischen 230 Jahre Whiskey-Geschichte der Teeling Familie. Heute führen seine Nachfahren, Jack und Stephen Teeling, diese Tradition fort, indem sie Anfang des neuen Jahrtausends die seit 125 Jahren erste Whiskey-Destillerie in Dublin eröffneten. Mit traditionellem Handwerk und altem Wissen bringt diese unabhängige Brennerei in ihren limitierten Abfüllungen die spannende Vielfalt der irischen Whiskeys zurück. Der Teeling Single Malt nun ist ein Blend ausschließlich aus Malt Whiskeys und beinhaltet unter anderem Malts, die in Sherry-, Port-, Madeira-, Weißer Burgunder- und Cabernet Sauvignon-Fässern reifte. Bernsteinfarben, präsentiert er sich in der Nase intensiv, voll und saftig, mit Melone, Feige, Traubensaft, begleitet von frischer Malzigkeit und süßem, cremigen Butterkaramell, dazu Milchschokolade und ein Hauch Zitrus. Dem Gaumen begegnet er vielschichtig, grazil, mit einer exzellent ausbalancierten Mischung aus Früchten, Dörrobst, dazu frische Zitrus-Aromen, die im Hintergrund ergänzt werden mit würzigem Zimt, Vanille, Nelke mit einem Hauch weißen Pfeffer. Darunter scheinen safte Erdbeer-Aromen hindurch, bevor der Teeling Single Malt langsam ausklingt, mit beeriger Süße und Eichenholz in perfektem Gleichgewicht. Geruch: intensiv und voll, Melone, Feige, Traubensaft und frisches Malz, dazu süßes, cremiges Butterkaramell und Milchschokolade mit dem dezentesten Hauch Zitrus Geschmack: grazil und vielschichtig, exzellent balanciert mit Früchten, Dörrobst, frischem Zitrus und Gewürzen (Zimt, Vanille, Nelke, weißer Pfeffer), darunter zarte Erdbeere Abgang: lang, wohlbalanciert zwischen beeriger Süße und Eichenholz

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
Rozelieures Single Malt Whisky 0,70 L/ 40.00%
31,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(45,64 € / je Liter)

Der erste Lothringische Single Malt Hinter dem „G. Rozelieures Single Malt´´ steht die Traditionsbrennerei Grallet-Dupic, angesiedelt im Lothringischen, in der kleinen Gemeinde Rozelieures zwischen den Orten Nancy und Épinal Luneville. Die Geschichte dieses Familienunternehmens beginnt im Jahr 1860 und zieht sich erfolgreich bis heute durch mehr als 150 Jahre bewegte Geschichte. Seit 2003 brennt man dort in den Charentaiser Brennblasen auch einen ausgezeichneten Single Malt Whisky, inzwischen in vier verschiedenen Abfüllungen erhältlich. Die allererste, 2003 auf dem Markt erschienene Abfüllung war der „G. Rozelieures Single Malt Origine Colléction. Doppelt destilliert und anschließend für sechs Jahre, überwiegend in ehemaligen Cognac- und Sherry-Fässern gelagert, wird er in Trinkstärke mit 40 Vol% Alkoholgehalt abgefüllt. Dunkel Honig-golden in der Farbe, begegnet er der Nase mit Trockenfrüchten, kräftig würzigen Sherry-Noten und dezenten Holz-Tönen. Am Gaumen dann zeigt er sich sehr ausgewogen, mit Aromen getrockneter Aprikosen und dunklen Früchten, dazu kaum wahrnehmbare, feine Rauch-Aromen, die diesen lothringischen Single Malt in einen langanhaltenden, schmeichelnd süß-fruchtigen Abgang begleiten. Geruch: Trockenfrüchte, kräftig würziger Sherry, dezente Holz-Töne Geschmack: ausgewogen, getrocknete Aprikosen, dunkle Früchte, feine Rauch-Aromen Abgang: langanhaltend, schmeichelnd süß-fruchtig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
Rozelieures Single Malt Fume Collection 0,70 L/...
45,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(65,64 € / je Liter)

Rauchiger Whisky Lothringisch interpretiert Hinter dem „G. Rozelieures Single Malt´´ steht die Traditionsbrennerei Grallet-Dupic, angesiedelt im Lothringischen in der kleinen Gemeinde Rozelieures zwischen den Orten Nancy und Épinal Luneville. Die Geschichte dieses Familienunternehmens beginnt im Jahr 1860 und zieht sich erfolgreich bis heute durch mehr als 150 Jahre bewegte Geschichte. Seit 2003 brennt man dort in den Charentaiser Brennblasen auch einen ausgezeichneten Single Malt Whisky, inzwischen in vier verschiedenen Abfüllungen erhältlich, Die allererste, 2003 auf dem Markt erschienene Abfüllung war der „G. Rozelieures Single Malt Fumé Colléction. Doppelt destilliert aus Gerste mit einem Phenolgehalt von 20 ppm und anschließend acht Jahre lang in ehemaligen Fino Sherry-Fässern gelagert, wird er mit kräftigen 46 Vol% Alkoholgehalt abgefüllt. Dunkel Kupfer-farben, begegnet er der Nase mit gerösteten Nüssen, satten Malz-Noten, frischem, würzigem Heu. Unter alledem liegt eine satte, intensive Holzfeuer-Rauchigkeit. Am Gaumen dann zeigt er sich vielschichtig, sehr aromatisch mit deutlichem Rauch auch hier, darunter liegt zart aber deutlich Vanille, die diesen Single Malt in seinen rauchigen, von Kakao- und Zitrus-Aromen durchzogenen Abgang begleitet. Geruch: geröstete Nüsse, sattes Malz, frisch-würziges Heu, intensive Holzfeuer-Noten Geschmack: vielschichtig, sehr aromatisch rauchig, deutliche Vanille-Aromen Abgang: langanhaltend, Kakao, Zitrus und Rauch

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
The Wild Geese Single Malt 0,70 L/ 43.00%
58,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(84,21 € / je Liter)

Ein zeitloser Genuss Die Geschichte hinter den „Wild Geese”, den „Wildgänsen´´ geht zurück bis in die Zeiten im 17. Jahrhundert, als Irland zerrissen war von Kriegen und Konflikten, geplagt von Hungersnöten und Auswanderungswellen. Die „Wild Geese´´ waren die ins Exil Verbannten, die auf die Plantagen der Karibik und Amerikas deportierte Unliebsamen, die Verbrecher und Kleinkriminellen, Revoluzzer und Querdenker. Viele von ihnen entkamen der Sklaverei, überlebten und besegelten als Piraten und Befreier die Meere. Wo immer auf der Welt zuhause und irischen Ursprungs, alle sie sind „Wild Geese´´ und Teil dieses dunklen Kapitels irischer Geschichte. Der vielfach ausgezeichnete Single Malt der „Wild Geese´´ stammt aus der Cooley Destillerie, wird zweimal destilliert und anschließend in ehemaligen Bourbon-Fässern gelagert. Fahl golden mit bernsteinfarbenen Reflexen, begegnet er der Nase weich und sauber, komplex verwoben Eichenholz, Schicht um Schicht bildet es die Basis, darauf liegen vollreife Sommerfrüchte, Johannisbeeren, Himbeeren und etwas Getreide. Am Gaumen zeigt er sich wohlbalanciert, weich, mit vollem Körper, eröffnet er pfeffrig und würzig, mit Malz und Eichenholz, getragen von einer intensiver Süße, in die sich langsam Vanille und eine weiche Erdigkeit einweben, die den „Wild Geese Single Malt´´ in seinen langen, satten Abgang begleiten. Geruch: sauber und frisch, mit Zitrus, Rose und Lavendel, darunter Malz und Blütenhonig, Vanille und abschließende Fruchtigkeit Geschmack: samtig und weich, mit einem Hauch Frische, Lavendel und Geißblatt, cremiges Malt und intensives Getreide, dazu pfeffrige Zitrus-Frische Abgang: mittellang, mit Eichenholz- und Karamell-Noten

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
Muirheads 16 Jahre Silver Seal Speyside Single ...
36,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(52,79 € / je Liter)

Perfekt für den Einstieg in die Welt der Single Malts Begonnen hat die Geschichte dieses Whiskies im Jahre 1824, mit einer Weinhandlung in Nr. 186 Commercial Street, Edinburgh, unten am Hafen im Stadtteil Leith. Es dauerte nicht lange, und man begann dort, neben Wein auch mit Spirituosen, u.a. mit Whisky zu handeln, schließlich Whisky auch selbst zu blenden und zu exportieren. Knapp 100 Jahre später kaufte die heutige „Glenmorangie Company´´ das Unternehmen inklusive seines populärsten Blends, den „Muirhead’s Blue Seal´´. Bereits im 20. Jahrhundert war dieser „Blue Seal´´ weltweit bekannt, nach einem weiteren Besitzerwechsel zur Tullibardine Distillery im Jahre 2008 wird er in mehr als 30 Länder exportiert, sein Sortiment umfasst die „Blue Seal´´ Blended Whisky Abfüllungen, unter der Bezeichnung „Silver Seal´´ wird eine Reihe ganz ausgezeichneter Speyside Single Malts in unterschiedlichem Alter, acht-, zwölf- und 16-jährig, angeboten. In der Farbe an Bernstein erinnernd, begegnet er der Nase voll und reichhaltig, mit Noten getrockneter Früchte, Honig, dunkler Schokolade und einer intensiv-würzigen Kräuterigkeit. Darunter liegen tropische Früchte und ganz zuletzt ein Hauch Zimt. Am Gaumen dann zeigt er sich süß und wohlgerundet, zunächst mit Butterkaramell und malziger Süße, darunter fruchtig-marmeladige Aromen, Malz, etwas Eichenholz. Ganz zuletzt offenbaren sich zarte Erinnerungen an Rauch und Torf, die diesen 16-jährigen „Muirhead’s Silver Seal´´ in seinen langanhaltenden, getreidig-fruchtigen Abgang begleiten. Geruch: voll und reichhaltig, getrocknete Früchte, Honig, dunkle Schokolade, intensiv-würzige Kräuter, tropische Früchte und ein Hauch Zimt Geschmack: süß und wohlgerundet, Butterkaramell und Malz-Süße, fruchtige Marmelade, Malz und etwas Eichenholz, darunter zartest Rauch und Torf Abgang: langanhaltend, getreidig-fruchtig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
Muirheads Maturity Silver Seal Speyside Single ...
20,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(29,93 € / je Liter)

Elegant mit herrlicher Süße Begonnen hat die Geschichte dieses Whiskies im Jahre 1824, mit einer Weinhandlung in Nr. 186 Commercial Street, Edinburgh, unten am Hafen im Stadtteil Leith. Es dauerte nicht lange, und man begann dort, neben Wein auch mit Spirituosen, u.a. mit Whisky zu handeln, schließlich Whisky auch selbst zu blenden und zu exportieren. Knapp 100 Jahre später kaufte die heutige „Glenmorangie Company´´ das Unternehmen inklusive seines populärsten Blends, den „Muirhead’s Blue Seal´´. Bereits im 20. Jahrhundert war dieser „Blue Seal´´ weltweit bekannt, nach einem weiteren Besitzerwechsel zur Tullibardine Distillery im Jahre 2008 wird er in mehr als 30 Länder exportiert, sein Sortiment umfasst die „Blue Seal´´ Blended Whisky Abfüllungen, unter der Bezeichnung „Silver Seal´´ wird eine Reihe ganz ausgezeichneter Speyside Single Malts. Der Silver Seal Maturity präsentiert sich mit einer gold schimmernden Farbe, durchzogen von Lichtreflexen. In der Nase beeindruckt sein Aroma durch eine feine Süße. Facetten von Birnen, Gerstenmalz und Buttertoffee ergänzen im Hintergrund zusammen mit feinen Eichennoten den ausgesprochen weichen Duft. Am Gaumen zeigt sich der Single Malt elegant und gut abgerundet mit einer Komposition aus Vanille und cremiger Schokolade gepaart mit sanften Eichentanninen. Dabei sind intensive und gut ausgeprägte Aromen harmonisch in einen leicht öligen Körper eingebettet. Auch das Finish ist von einer herrlichen Süße geprägt, die in Verbindung mit nussigen Nuancen noch lange nachklingt. Geruch: süß, Birnen, Gerstenmalz und Buttertoffee, feine Eichentöne, weich Geschmack: elegant und abgerundet, Vanille und cremige Schokolade, sanfte Eichentanninen, intensiv und gut ausgeprägt, harmonisch, leicht ölig Abgang: süß, nussig, lang anhaltend

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
Muirheads 12 Jahre Silver Seal Speyside Single ...
27,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(39,93 € / je Liter)

Ehrliche Speyside Begonnen hat die Geschichte dieses Whiskies im Jahre 1824, mit einer Weinhandlung in Nr. 186 Commercial Street, Edinburgh, unten am Hafen im Stadtteil Leith. Es dauerte nicht lange, und man begann dort, neben Wein auch mit Spirituosen, u.a. mit Whisky zu handeln, schließlich Whisky auch selbst zu blenden und zu exportieren. Knapp 100 Jahre später kaufte die heutige „Glenmorangie Company´´ das Unternehmen inklusive seines populärsten Blends, den „Muirhead’s Blue Seal´´. Bereits im 20. Jahrhundert war dieser „Blue Seal´´ weltweit bekannt, nach einem weiteren Besitzerwechsel zur Tullibardine Distillery 2008 wird er in mehr als 30 Länder exportiert, sein Sortiment umfasst die „Blue Seal´´ Blended Whisky Abfüllungen, unter der Bezeichnung „Silver Seal´´ wird eine Reihe ausgezeichneter Speyside Single Malts in unterschiedlichem Alter, acht-, 12- und 16-jährig, angeboten. Mild Bernstein-farben, begegnet er der Nase prominent, dabei weich und mit deutlichen Noten von Getreide, begleitet von klaren Blumen und Wiesenkräutern darunter. Am Gaumen dann zeigt er sich rund und wohlgeformt, weich und süß, gleichzeitig blumig und intensiv malzig, dazu Dörrobst und eine nussige Süße, die diesen zwölfjährigen „Muirhead’s Silver Seal´´ in seinen langanhaltenden, elegant-weichen Abgang begleiten. Geruch: intensiv und weich zugleich, Getreide, klare Blumigkeit und Wiesenkräuter Geschmack: rund und wohlgeformt, weich und süß, blumig und intensiv malzig, Dörrobst und nussige Süße darunter Abgang: langanhaltend, elegant und weich

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
The Irishman Single Malt 12 Jahre 0,70 L/ 43.00%
54,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(78,50 € / je Liter)

Irisch, malzig, fruchtig Alles begann Ende der 19990er Jahre mit einem Chalet in einem französischen Skigebiet, in dem Rosemary Walsh all ihren Gästen allabendlich nach dem Abendessen Irish Coffee servierte. Arbeits- und Zeit-intensiv. Um die aufwändige Zubereitung des Irish Coffee entspannter zu gestalten, gründeten die Eheleute Walsh den „Hot Irishman´´, füllten von nun an nach ihrem eigenen Rezept Irish Coffee in Flaschen ab, und der Rest ist Geschichte. Äußerst erfolgreich folgten der „Irishman Irish Cream´´ aus reiner irischer Sahne und reinem irischen Whiskey, die „Writer’s Tears´´, ein Boutique-Whisky ohne Altersangabe, ein Zwölfjährigen Irishman in einer auf 714 Flaschen limitierten Abfüllung aus zwei First Fill Bourbon-Fässern, die nur erhältlich in Irland und in kürzester Zeit vergriffen war. Seit 2013 gibt es den „Irishman´´ wieder als zwölfjährigen Single Malt, limitiert auf 6000 Flaschen und mit 43 Vol% abgefüllt. Dreifach destilliert, reifte dieser außergewöhnliche Tropfen in frisch ausgebrannten Bourbon-Fässern. Fahl Bernstein-farben, begegnet er der Nase süß und würzig, mit deutlichen Vanille-Noten, etwas Zimt und Nelke. Darunter finden sich Obst-Noten, kräftiges Eichenholz und frisches Heu. Am Gaumen dann zeigt er sich Aromen-intensiv, mit süßer Vanille und schwarzem Pfeffer, darunter breiten sich fruchtig-beerige Aromen aus, langsam vermengt mit würzigem Getreide, das diesen zwölfjährigen Irishman in seinen zarten, cremigen und fruchtigen Abgang begleitet. Geruch: süß, würzig, deutliche Vanille, etwas Zimt, etwas Nelke, Obst, kräftiges Eichenholz und frisches Heu Geschmack: süße Vanille, schwarzer Pfeffer, fruchtig-beerige Aromen, würziges Getreide Abgang: mittellang, zart cremig und fruchtig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot