Angebote zu "Gehört" (395.795 Treffer)

Cityhostel Berlin
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sind Sie nach Berlin kommen auf Vergnügen oder Geschäft? In einer Gruppe, alleine, mit Freunden oder Ihrer Familie? City Hostel Berlin ist der perfekte Ort für alle! Wir sind mitten im Zentrum der Stadt, nur wenige Gehminuten von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten erreichen, in Berlin! Alle unsere Single - ist Doppel-und Shared-ensuit ein Zimmer mit Bad, sichere Spinde und Bettwäsche! Kontinentales Frühstück kommen auch mit einem kurzen Spaziergang inklusive dem Checkpoint Charlie, das Brandenburger Tor, das Jüdische Museum oder Friedrichstraße können Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten

Anbieter: ehotel
Stand: 18.12.2018
Zum Angebot
Ian Macleod Speyside Single Malt 0,70 L/ 40.00%
24,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(35,64 € / je Liter)

Typischer Speysider Ian Macleod Distillers (gegründet 1933) gehört heute zu den vier größten unabhängigen Abfüllern. Große, eigene Lagerbestände machen es möglich, immer wieder sehr interessante Abfüllungen anzubieten. Durch die Reifung in erlesenen ex-Sherryfässern eignete sich dieser Ian Macleod Speyside Single Malt eine leuchtend goldene Farbe sowie ein überaus weiches Aroma an. So beeindruckt der Single Malt mit einem zarten Duft nach süßer Vanille, die von tiefen Sherrytönen sanft untermalt wird. Am Gaumen zeigt er seine wahre Komplexität und Eleganz. Hier gibt er sich überaus konturenreich und ausdrucksstark mit einer leicht öligen Textur. Man entdeckt vordergründig wieder – wie zuvor im Geruch – intensive Hinweise auf Sherry, die dazu noch von feinem Rauch und einer blumigen Frische durchzogen sind. Geschmeidig mit viel Sherry sowie einer ausgeprägten herben Bitternote klingt er am Ende langsam ab. Geruch: weich, süße Vanille, tiefe Sherrytöne, sanft Geschmack: komplex und elegant, konturenreich, leicht ölig, Sherry, feiner Rauch & blumige Frische Abgang: geschmeidig, viel Sherry, herbe Bitternote, lang anhaltend

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Linkwood Jahrgang 2008 10 Jahre The Ultimate Si...
39,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(57,07 € / je Liter)

Eine seltene Gelegenheit Seit 1825 wird in der Linkwood Destillerie, die heute in einem Park-ähnlichen Gelände unweit des Städtchens Elgin am nordöstlichen Rand der Speyside liegt, nun bereits Whisky gebrannt. Über die Jahre mehrfach renoviert, umgebaut und erweitert, gehört die Brennerei heute nach wechselvoller Geschichte zu Diageo, und man produziert jährlich etwa 2,5 Mio. L Alkohol. Das Meiste davon fließt in die verschiedenen Blends Diageos, wie beispielsweise „Bells´´, „Johnnie Walker´´ oder den „Dimple´´. Weniger als zwei Prozent der Produktion werden als Single Malt abgefüllt. Diese Tatsache macht diese Einzelfassabfüllung von „The Ultimate Whisky Company´´, gegründet 1994 von den beiden Niederländern Han und Maurice van Wees, zu einer echten Besonderheit. Die Beiden füllen unter dieser Bezeichnung ihre besten Whiskyfässer nicht kühlfiltriert und ungefärbt ab. Kräftig strohgolden in der Farbe, begegnet er der Nase mit heimeligen Noten gebackener Äpfel, dazu etwas Zitrus und eine deutliche Nussigkeit, darunter Anklänge an frisches, grünes Gras. Am Gaumen zeigt er sich süß und cremig, mit kräftiger Orangen-Marmelade, Mandelcreme und einem Hauch Bienenwachs, der diesen siebenjährigen Linkwood in seinen langanhaltenden, fruchtig-nussigen Abgang begleitet. Geruch: heimelige Noten gebackener Äpfel, etwas Zitrus, deutliche Nussigkeit, grasige Noten Geschmack: süß und cremig, kräftige Orangen-Marmelade, Mandelcreme und etwas Bienenwachs Abgang: langanhaltend, fruchtig-nussig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Old Pulteney Jahrgang 2008 9 Jahre The Ultimate...
42,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(61,36 € / je Liter)

Feines Tröpfchen Im Nordosten der Highlands in der Hafenstadt Wick gelegen, war die Pulteney Destillerie bis zur Wiedereröffnung der Wolfburn Brennerei im Jahr 2013 die nördlichste Brennerei des schottischen Festlandes. Pulteney wurde kurz nach dem 1823 in Kraft getretenen „Excise Act´´ 1826 von James Henderson gegründet und blieb beinahe 100 Jahre im Besitzt der Familie Henderson. Seit 2001 gehört Pulteney zu den „Inver House Distillers´´, die wiederum seit 2006 zum internationalen Spirituosen-Großkonzern „International Beverage Holdings´´ gehören. Das Meiste des in Pulteney gebrannten Whiskies fließt auch heute noch ein in verschiedene Blends, u.a. den „Ballantine’s´´ oder den „Glen Talloch´´, ab und an gibt es Abfüllungen Unabhängiger, so wie diesen neunjährigen „Old Pulteney´´ der Gebrüder van Wees, die in ihrer „The Ultimate Collection´´ ihre besten Fässer abfüllen. Gebrannt wurde dieser Old Pulteney am 27.05.2008, lagerte dann in einem ehemaligen Bourbon-Fass mit der Nummer 800013, bevor am 04.05.2018 lediglich 217 Flaschen mit 46 Vol% Alkoholgehalt abgefüllt wurden. Hell golden in der Farbe, begegnet er der Nase frisch und malzig-würzig mit leichten Vanille- und Meeres-Noten. Am Gaumen dann zeigt er sich rund, zugänglich mit süßen Aromen und feinem Eichenholz, dazu fruchtige Anklänge mit einer Mischung aus Frucht und Vanille, die diesen Old Pulteney in einen feinen, Vanille-würzigen Abgang begleiten. Geruch: frisch, malzig-würzig, leichte Vanille- und Meeres-Noten Geschmack: rund, zugänglich, süße Aromen, feines Eichenholz, fruchtige Anklänge Abgang: mittellang, fruchtig, Vanille-würzig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Caol Ila Jahrgang 2007 8 Jahre The Ultimate Sin...
57,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(82,79 € / je Liter)

Seltene Abfüllung aus dem Serry-Fass! Caol Ila, gälisch für in etwa „Meerenge von Islay´´ bzw. „Islay Sound´´, ist eine der acht Brennereien der Insel Islay. Sie liegt im Osten der Insel direkt an der Küste des Islay Sound, der die beiden Inseln Islay und Jura trennt. Gegründet 1846 von einem Hector Henderson, hat Caol Ila eine recht bewegte Geschichte hinter sich, mit mehreren Phasen der Stilllegung und zahlreichen Besitzerwechseln. Heute gehört sie zu Diageo. 1972 wurden die alten Gebäude der Brennerei abgerissen und an selber Stelle eine neue, größere Brennerei nach dem Design von George Leslie Darge erbaut. Gleichzeitig erhöhte man die Anzahl der Brennblasen von vormals zwei auf sechs Stück, mit denen heute jährlich gut 6 Millionen Liter Alkohol produziert werden. Das Wasser dazu stammt aus dem Loch nam Ban, die gemälzte Gerste mit durchschnittlich 30 ppm Phenol-Gehalt, bezieht man von Port Ellen Maltings. Neben eigenen Lagerhäusern benutzt man auch die alten Lagerhäuser der Lochindaal Brennerei bei Port Charlotte mit.Das Meiste des produzierten Whiskies fließt in verschiedene Blends, Reifung in Sherry Fässern ist rar, was Abfüllungen, wie diese Jahrgangsabfüllung von „The Ultimate Whisky Company´´ recht begehrt macht. Hinter der „The Ultimate Whisky Company´´ stehen zwei Niederländer, Han und Maurice van Wees, die unter dieser Bezeichnung ihre besten Whiskyfässer nicht kühlfiltriert und ungefärbt abfüllen. So auch diesen limitierten Caol Ila aus einem Refill Sherry Butt. In der Farbe an helles Stroh erinnernd, besticht er in der Nase mit einer intensiven Mischung aus Zitrus-Früchten und grünen Äpfeln, dazu Dörrobst, Rosinen, begleitet von trockenem Gras, Torfrauch und einem Hauch Leim. Dem Gaumen begegnet er zuvorderst mit Meersalz, darunter liegen salzige Lakritze, und Zitrus-Früchte, begleitet von Anklängen an schwarzen Pfeffer, Grapefruit, dazu etwas Eichenholz, Äpfel und ganz zuletzt süße, saftige Rosinen, gepaart mit einem Hauch Vanille, die diesen Caol Ila in seinen süßen, leicht salzig-herben Abgang begleiten. Geruch: Zitrus-Früchte und grüne Äpfel, Dörrobst, Rosinen, trockenes gras, torfrauch und etwas Leim Geschmack: Meersalz, salzige Lakritz, dazu Zitrus und Grapefruit, schwarzer Pfeffer, Eichenholz, Äpfel, saftige Rosinen Abgang: mittellang, süß, später dezent salzig-herb

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Auchroisk Jahrgang 1990 24 Jahre The Ultimate S...
94,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(135,64 € / je Liter)

Aroma und Tiefe in hervorragender Balance In den frühen 1970er Jahren erbaut, steht die Auchroisk Destillerie heute in Mulben in der Grafschaft Banff, ganz in der Nähe der Glentauchers Destillerie. Ursprünglich sollte der dort gebrannte Whisky ausschließlich für Blends von Justerini & Brooks, J&B, verwendet werden. Jim Milne, seinerzeit Master Blender bei Auchroisk, befand den Whisky dann aber für so gut, dass man bereits 1978 den ersten, sehr jungen Single Malt abfüllte. Das Wasser für den Auchroisk stammt aus der Dorie’s Spring, das Malz bezieht man von Pauls Malt aus Carnoustie. Seit 1997 gehört man zu „Diageo´´, unter deren Aegide 2001 die bis heute einzige Originalabfüllung eines Single Malt, ein Zehnjähriger im Rahmen der „Flora & Fauna´´ Serie, erschien. Diese Einzelfass-Abfüllung eines 24-jährigen Auchroisk von „The Ultimate Whisky Company´´ der Niederländer Han und Maurice van Wees stammt aus einem Refill Butt, im August 1990 destilliert und am 23. Juli 2015 mit 630 Flaschen abgefüllt, wie immer nicht kühlfiltriert, ungefärbt und mit starken 46 Vol%. Hell golden in der Farbe, begegnet er der Nase ausgewogen, mit intensiven Frucht- und Kräuter-Noten, getragen von Birnen, Nüssen und Sahnekaramell, unter deren Teppich sich langsam pfeffrig-kräuterige Noten ausbreiten. Am Gaumen zeigt er sich gleichsam balanciert-kräuterig, mit deutlicher Vanille, etwas Mandel und auch hier einer angenehmen Pfeffrigkeit, die diesen 24-jährigen Auchroisk in seinen langanhaltenden, zwischen Süße und Herbe angenehm balancierten Abgang begleiten. Geruch: ausgewogen, intensiv fruchtig und kräuterig, Birne, Nüsse, Sahnekaramell, darunter pfeffrig-kräuterige Noten Geschmack: balanciert-kräuterig, deutliche Vanille, etwas Mandel, angenehm pfeffrig Abgang: langanhaltend, süß und herb exzellent balanciert

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Knappogue Irish Single Malt 1993 0,050 L/ 40.00%
7,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(159,00 € / je Liter)

Weich und leicht zugänglich Mark Edwin Andrews und seine Frau Lavone erstanden 1966 „Knappogue Castle´´, gelegen in der Grafschaft Clare im südwestlichen Irland. Während das Schloss umfassend renoviert wurde, begann Mark Andrews eine Reihe irischer Whiskeys zu sammeln, die er später privat abfüllen ließ, und als „Knappogue Castle 1951´´ bezeichnete. Dabei handelte es sich vorwiegend um Whiskeys der B. Daly Destillerie aus Offaly, dem grünen Herzen Irlands. 1996 wurde das „Knappogue Castle´´ dann an Shannon Development verkauft und dient heute als Veranstaltungsort für Hochzeiten und Bankette. 1998 rief Mark Andrews‘ Sohn die „Great Spirits LLC´´ ins Leben, und machte den „Knappogue Castle 1951´´, einen der zu der Zeit ältesten und seltensten Irish Whiskey für die Öffentlichkeit zugänglich. 1999 begann man dann, Single Malts als Jahrgangsabfüllungen herauszubringen. 2003 schließlich ging die „Great Spirits LLC´´ in „Castle Brands´´ auf. Heute gehört der „Knappogue Castle´´ Irish Whiskey zu den wenigen unabhängigen Abfüllungen auf dem Markt. Dieser „Knappogue Castle´´ Very Special Reserve wurde 1994 destilliert. Blass strohgelb, begegnet er der Nase mit milder Würze und frischen Zitrus-Noten, darunter liegen kräuterige Noten und etwas Eichenholz. Am Gaumen zeigt er sich weich, mit getreidigen Aromen und etwas Malz, dazu Bitterschokolade und frische Erdbeeren, begleitet von etwas Apfel, die diesen „Knappogue Castle´´ von 1994 in seinen zurückhaltend-frischen Abgang begleiten. Geruch: mild-würzig, Zitrus, kräuterige Noten und etwas Apfel Geschmack: leicht, mit getreidigen Aromen, Malz, Bitterschokolade und frischen Erdbeeren Abgang: zurückhaltend, frisch

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Dailuaine Jahrgang 2008 8 Jahre The Ultimate Si...
37,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(54,21 € / je Liter)

Würzig-wuchtiger Geheimtipp Dailuaine wurde 1851 von William MacKenzie in Aberlour, am Fluss Spey im Herzen der Speyside gegründet. 1884 - inzwischen in Besitz von MacKenzie & Co.- renovierte und erweiterte man Dailuaine, es entstand hier der erste „Doig Ventilator´´. Der Architekt Charles C. Doig designte diese besonderen Pagoden, mit deren Hilfe der Torfrauch beim Trocknen der gemälzten Gerste leichter abfließen konnte. Neben Dailuaine gehen auch die Pagoden Balblairs, Old Pulteneys und Aberlours auf Doig zurück. Nach einer bewegten Geschichte inklusive einer dreijährigen Schließzeit nach einem Großbrand, übernahm schließlich 1925 die Distillers Company Limited (DCL) die Brennerei. 1960 dann vergrößerte man von vier auf sechs Brennblasen und ersetzte die alte Tennenmälzerei mit einer automatischen Kastenmälzerei, den sog. „Saladin Boxes´´. 1983 gab man die eigene Mälzerei vollständig auf und bezieht seither die fertig gemälzte Gerste bei United Distillers Maltings aus Roseisle, Muir of Ord und Burghead. Das Wasser stammt aus dem Balliemullich und Green Burn. Seit 1987 gehörte Dailuaine zu den United Distillers, und damit heute zu Diageo. Erst 1991 brachte man den ersten offiziellen Dailuaine Single Malt als 16-jährige „Flora & Fauna´´ Abfüllung heraus, der meiste Whisky Dailuaines fließt auch heute noch in den Johnny Walker Blend. Single Malt Abfüllungen sind selten, diese Einzelfass-Abfüllung unter „The Ultimate Whisky Company´´ umfasst gerade einmal 308 Flaschen. Nicht kühlfiltriert und ungefärbt, am 20.06.2008 destilliert, reifte dieser achtjährige Dailuaine im ehemaligen Bourbon-Fass und wurde am 12.07.2016 abgefüllt. In der Farbe erinnert er an helles Stroh, der Nase begegnet er ähnlich, zunächst mit einer angenehmen Mischung aus Blumen, Erde und Gras. Darunter liegen frisches Stroh, Erdbeerkuchen und kräuterige Noten, die langsam fruchtiger und würziger werden, mit Noten von Pfirsich, Banane, Zimt und etwas Süßholz. Am Gaumen dann zeigt er sich frisch und vielfältig, mit Anklängen an Birnenbrand ganz zuvorderst, gefolgt von Malz, etwas Pfeffer und Ingwer, dazu Vanille und nussig-kräuterige Aromen. Dazu gesellen sich ganz zuletzt Mandeln, Bitterorangen und etwas Eichenholz, die diesen siebenjährigen Dailuaine in seinen würzigen, dezent bittersüßen Abgang begleiten. Geruch: Blumen, Erde und Gras zuvorderst, dann frisches Stroh, Erdbeerkuchen und Kräuter, fruchtig-würzige Noten mit Pfirsich, Banane, Zimt und Süßholz zum Schluss Geschmack: frisch und vielfältig, Birnenbrand, Malz, Pfeffer und Ingwer, Vanille und nussige Kräuter, dazu Mandeln, Bitterorangen und etwas Eichenholz Abgang: mittellang, würzig und bittersüß

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Glen Elgin Jahrgang 1995 22 Jahre The Ultimate ...
108,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(155,64 € / je Liter)

Einer der seltenen Glen Elgins Die Glen Elgin Destillerie liegt viereinhalb Kilometer südlich des Städtchens Elgin in der kleinen Ortschaft Fogwatt an der Straße nach Rothes in der Grafschaft Moray inmitten der Speyside. Gegründet 1898 von den Bankern William Simpson und James Carle begann die Whisky Produktion in Glen Elgin im Jahr 1900, lag allerdings bis zum Jahr 1906 bereits zwei Mal wieder brach, bevor die Brennerei 1906 verkauft wurde. Seit 1929 wurde die Brennerei als Teil der „Scottish Malt Distillers´´ von den „White Horse Distillers´´ aus Glasgow betrieben, heute gehört sie zu „Diageo´´. Das Meiste in Glen Elgin produzierten Whiskies fließt auch heute noch ein in die verschiedenen Blends „Diageos´´, darunter vorwiegend in den „White Horse´´. Diese Jahrgangsabfüllung stammt von „The Ultimate Whisky Company´´. Gegründet 1994 von den beiden Niederländern Han und Maurice van Wees, füllen die Beiden unter dieser Bezeichnung ihre besten Whiskyfässer nicht kühlfiltriert und ungefärbt ab, so auch diesen 22-jährigen Glen Elgin aus dem Bourbon Hogshead abgefüllt mit kräftigen 46 Vol% Alkoholgehalt. Hell golden Bernstein-farben, begegnet er der Nase intensiv süß-fruchtig, dazu malzig, mit Butterkeksen, frischem Holz, dazu ein wenig Leder und satt-fruchtige Noten darunter. Am Gaumen dann zeigt er sich lebendig, frisch, mit einem ganzen Früchte-Bouquet und malzig-kräuterigen Aromen darunter, begleitet von sattem Butterkaramell, das diesen Glen Elgin in einen Trockenobst-fruchtigen Abgang durchzogen von Gras-Tönen entlässt. Geruch: fein malzig, Butterkekse, frisches Holz, etwas Zimt, fruchtige Noten Geschmack: lebendig, frisch, sattes Früchte-Bouquet, malzig-kräuterige Aromen Abgang: mittellang, Trockenobst, grasig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot