Angebote zu "Bauern" (464.756 Treffer)

Edradour Jahrgang 2009 9 Jahre The Ultimate Sin...
61,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(88,50 € / je Liter)

Vielschichtig-üppiger Genuss Als lange Zeit eine der kleinsten Destillerien Schottlands, liegt Edradour in einem Tal zwischen den Hügeln östlich des kleinen Städtchens Pitlochry in der Grafschaft Perth. 1825 von einer Bauerngenossenschaft zur Deckung des Eigenbedarfs gegründet, wurde die Destillerie 1837 erstmals urkundlich erwähnt. Heute gehört Edradour dem unabhängigen Abfüller „Signatory Vintage Scotch Whisky Co.´´, die 2003 nach dem Bau einer Abfüllanlage und eines Lagerhauses ihren Hauptsitz nach dorthin verlegten. Das Wasser stammt aus Quellen im nahegelegenen Mhoulin Moor, pro Woche produziert man in Edradour lediglich zwölf Fässer mit insgesamt knapp 3000 L Alkohol. Dieser neunjährige Edradour stammt vom unabhängigen Abfüller „The Ultimate Whisky Company´´. Gegründet 1994 von den beiden Niederländern Han und Maurice van Wees, füllen die Beiden unter dieser Bezeichnung ihre besten Whiskyfässer nicht kühlfiltriert und ungefärbt ab, so auch diesen Edradour aus einem First Fill Sherry-Butt. Destilliert am 27.02.2009 wurden am 16.11.2018 aus dem Fass mit der Nummer 45 lediglich 700 Flaschen mit kräftigen 58 Vol% Alkoholgehalt abgefüllt. Kräftig rotgolden in der Farbe, begegnet er der Nase schokoladig, fruchtig und würzig-süß, mit Karamell, Marzipan und einer satten Fruchtigkeit, begleitet von frisch gefettetem Sattelleder und einer Spur zartem Rauch. Am Gaumen dann zeigt er sich mit einer spannenden Mischung aus satter Beeren-Fruchtigkeit, prallen Rosinen und Kaffee-Aromen. Dazu mischen sich Schokolade, frischer Mürbeteig und ein Hauch frisch gemahlener, weißer Pfeffer, der diesen neunjährigen Edradour in einen anhaltenden, trocken-würzigen Abgang entlässt. Geruch: schokoladig, fruchtig, würzig-süß, Karamell, Marzipan, süße Früchte, frisch gefettetes Leder, ein Hauch Rauch Geschmack: satte Beeren-Fruchtigkeit, pralle Rosinen, Kaffee, Schokolade, frischer Mürbeteig, frisch gemahlener, weißer Pfeffer Abgang: langanhaltend, trocken-würzig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Glentauchers Jahrgang 1996 Miniatur 0,050 L/ 43...
14,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(299,00 € / je Liter)

Feiner Tropfen Vier Meilen westlich von Keith, auf dem Land der Tauchers Farm, gründeten W. P. Lowrie, ein Whiskey-Händler aus Glasgow, und James Buchanan, ein namhafter Whisky-Blender 1897 die Glentauchers Destillerie. Entworfen von John Alcock, einem Architekten aus Keith, wurde der Bau betreut von Charles Doig aus Elgin, auf den u.a. das charakteristische Pagoden-Design vieler Brennereien zurückgeht. 1903 ging Glentauchers in den alleinigen Besitz von Buchanan über, der sich 1915 mit Dewar‘s zusammenschloss. 1925 tat man sich mit der „Distillers Company Ltd´´ zusammen, und 1930 ging die Destillerie schließlich an die „Scottish Malt Distillers, SMD´´. Nach umfassenden Renovierungen bereits in den 1920er Jahren, stockte man in den 1960ern die Anzahl der Brennblasen auf. 1985 wurde Glentauchers stillgelegt, bis sie unter Allied 1992 wieder in Betrieb genommen wurde. Heute wachen die Chivas Brothers über die Produktion, die immer noch vorwiegend in Blends wie den „Ballantines´´, „Chivas Regal´´ oder „Teachers´´, fließt, weshalb Single Malt-Abfüllungen selten sind. Diese Glentauchers Abfüllung von „Gordon & MacPhail´´ kam im Rahmen ihrer „Distillery Labels Collection´´ 2015 auf den Markt. Nicht kühlfiltriert und ungefärbt stammt dieser Whisky aus First Fill Sherry Butts. Fahl golden in der Farbe, begegnet er der Nase fruchtig und weich, mit satten Noten gekochter Äpfel, dazu Milch- und Bitterschokolade und ein Hauch aromatischer gerösteter Nüsse. Am Gaumen dann zeigt er sich fruchtig und würzig zugleich, mit reifem Apfel, buttrigem Kakao und etwas Honig, begleitet von deutlichen Eichenholz-Aromen, die diesen Glentauchers aus dem Jahr 1996 in einen weichen, schokoladigen, Süßholz-würzigen Abgang begleiten. Geruch: fruchtig, weich, dazu satte Noten gekochter Äpfel, Milch- und Bitterschokolade, aromatisch geröstete Nüsse Geschmack: fruchtig, würzig, reife Äpfel, buttriger Kakao, dezent Honig, deutliches Eichenholz Abgang: mittellang, schokoladig, dezent Süßholz-würzig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Edradour Straight from the Cask Collection Bord...
74,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(149,90 € / je Liter)

Gelungenes Experiment Als eine der kleinsten Destillerien Schottlands, liegt Edradour in einem Tal zwischen den Hügeln östlich des kleinen Städtchens Pitlochry in der Grafschaft Perth. 1825 von einer Bauerngenossenschaft zur Deckung des Eigenbedarfs gegründet, findet die Destillerie 1837 erstmals eine urkundliche Erwähnung. Heute gehört Edradour dem unabhängigen Abfüller ´´Signatory Vintage Scotch Whisky Co. Ltd.´´, die 2003 nach dem Bau einer Abfüllanlage und eines Lagerhauses ihren Hauptsitz nach Edradour verlegten. Das Wasser stammt aus Quellen im nahegelegenen Mhoulin Moor, pro Woche produziert man in Edradour lediglich zwölf Fässer mit insgesamt knapp 3000 L Alkohol. Der Kern des Sortiments ist ein zehnjähriger Single Malt, wobei man in Edradour seit einigen Jahren bereits erfolgreich mit verschiedensten exotischen Fass-Arten, wie Tokajer, Chardonnay und Côte de Provence experimentiert. Seit 2003 brennt man einen torfigen Malt, „Ballechin´´ genannt, mit einem Torf-Gehalt von 50 ppm (vergleichbar mit Ardbeg). Dieser „Ballechin Straight from the Cask Bordeaux´´ stammt –wie der Name bereits verrät – aus einem einzigen, ehemaligen Bordeaux-Fass, in diesem Fall mit der Nummer 378. Destilliert wurde am 06. Dezember 2005, abgefüllt am 16. September 2017 in Fassstärke mit 53,4 Vol%, nicht kühlfiltriert, ungefärbt und limitiert auf 399 Flaschen. Kupfer-golden in der Farbe, begegnet er der Nase mit süßem Honig begleitet von Früchtekompott, bevor dichte, grasige Rauch-Noten aufwallen, fein verwoben mit Eichenholz. Am Gaumen dann zeigt er sich vordergründig süß, dunkle Beeren und kräftige Würzigkeit mit Muskatnuss, Kardamom und Zimt, dazu auch hier dichte, satte Rauch-Aromen, die diesen „Ballechin´´ aus dem Bordeaux-Fass in einen Eichenholz-würzigen Abgang begleiten. Geruch: süßer Honig, Früchtekompott, dichter, grasiger Rauch, feines Eichenholz Geschmack: vordergründig süß, dunkle Beeren, kräftig würzig mit Muskatnuss, Kardamom und Zimt, dichter Rauch Abgang: mittellang, Eichenholz-würzig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Vintage Guitars Icon V100afd Paradise Flame Maple
489,00 €
Reduziert
423,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist wahr, dass die besten Gitarren von innen heraus gebaut werden, und Vintage genießt einen wohlverdienten Ruf für den Bau von großartigen Gitarren. Und jetzt ist das großartige Line-Up der aufregenden Vintage E-Gitarren noch besser geworden. In Zusammenarbeit mit Trevor Wilkinson, dem anerkannten Guru-Guru, hat Vintage jetzt eine fantastische neue Reihe von Wilkinson-ausgestatteten Vintage Elektrik- und Semi-Akustik-Systemen vorgestellt. Die Verwendung von Trevs exzellentem Angebot an Tonabnehmern, Tunern und Hardware hat die Vintage-Elektrik auf ein neues Level gehoben. Vintage Gitarren - gutaussehend, großartig klingend, großartig zu spielen - und das alles zu unglaublich günstigen Preisen. Korpus: Massives Mahagoni mit geschnitzter Ahornkappe Hals: Mahagoni - Set Hals Griffbrett: Rosenholz Maßstab: 24.75 "/ 628mm Bünde: 22 Hals-Inlays: Pearloid-Krone Mechaniken: Wilkinson® WJ44 - Chrom Brücke: Tune-O-Matic Tonabnehmer: Wilkinson® WVHZ Humbucker x 2 Hardware: Chrome Kontrollen: 2 x Lautstärke / 2 x Ton / 3-Wege-Hebel Zubehör: Straplocks

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 10.05.2019
Zum Angebot
Vintage Guitars V100 Gold Top
439,00 €
Sale
403,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist wahr, dass die besten Gitarren von innen heraus gebaut werden, und Vintage genießt einen wohlverdienten Ruf für den Bau von großartigen Gitarren. Und jetzt ist das großartige Line-Up der aufregenden Vintage E-Gitarren noch besser geworden. In Zusammenarbeit mit Trevor Wilkinson, dem anerkannten Guru-Guru, hat Vintage jetzt eine fantastische neue Reihe von Wilkinson-ausgestatteten Vintage Elektrik- und Semi-Akustik-Systemen vorgestellt. Die Verwendung von Trevs exzellentem Angebot an Tonabnehmern, Tunern und Hardware hat die Vintage-Elektrik auf ein neues Level gehoben. Vintage Gitarren - gutaussehend, großartig klingend, großartig zu spielen - und das alles zu unglaublich günstigen Preisen. Körper: Mahagoni Oben: Massives geschnitztes Mahagoni (GT / WR / TSB / BB / AW) Flamme Ahorn Furnier (HB / CS / IT) Hals: Mahagoni - Set Hals Griffbrett: Rosenholz Maßstab: 24.75 "/ 628mm Bünde: 22 Hals-Inlays: Pearloid-Krone Tuner: Wilkinson® Deluxe WJ44 Chrom (GT / CS) Gold (TSB / BB / WR / GDL) Brücke: Tune-O-Matic Tonabnehmer: V100GT Wilkinson® Gestapelte Keramik x 2 (N) W90SK (B) W90SK V100WR Wilkinson® Mini Doppelspule x 2 (N) WMC301 (B) WMC301 Hardware: Chrom (GT / CS) Gold (TSB / BB / WR / GDL) Kontrollen: 2 x Lautstärke / 2 x Ton / 3-Wege-Toggle

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Vintage Guitars Icon V100 Distressed Tobacco Su...
439,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist wahr, dass die besten Gitarren von innen heraus gebaut werden, und Vintage genießt einen wohlverdienten Ruf für den Bau von großartigen Gitarren. Und jetzt ist das großartige Line-Up der aufregenden Vintage E-Gitarren noch besser geworden. In Zusammenarbeit mit Trevor Wilkinson, dem anerkannten Guru-Guru, hat Vintage jetzt eine fantastische neue Reihe von Wilkinson-ausgestatteten Vintage Elektrik- und Semi-Akustik-Systemen vorgestellt. Die Verwendung von Trevs exzellentem Angebot an Tonabnehmern, Tunern und Hardware hat die Vintage-Elektrik auf ein neues Level gehoben. Vintage Gitarren - gutaussehend, großartig klingend, großartig zu spielen - und das alles zu unglaublich günstigen Preisen. Körper: Mahagoni Oben: Flammenahorn Hals: Mahagoni - Set Hals Griffbrett: Rosenholz Maßstab: 24.75 "/ 628mm Bünde: 22 Neck Inlays: Pearloid Crown Mechaniken: Wilkinson® Deluxe WJ44 Chrom Brücke: Tune-O-Matic Tonabnehmer: Wilkinson® Doppelspule x 2 (N) MWVC (B) MWVC Hardware: Chrome Kontrollen: 2 x Lautstärke / 2 x Ton / 3-Wege-Toggle

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Vintage Guitars Icon V100 Distressed Lemon Drop
509,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist wahr, dass die besten Gitarren von innen heraus gebaut werden, und Vintage genießt einen wohlverdienten Ruf für den Bau von großartigen Gitarren. Und jetzt ist das großartige Line-Up der aufregenden Vintage E-Gitarren noch besser geworden. In Zusammenarbeit mit Trevor Wilkinson, dem anerkannten Guru-Guru, hat Vintage jetzt eine fantastische neue Reihe von Wilkinson-ausgestatteten Vintage Elektrik- und Semi-Akustik-Systemen vorgestellt. Die Verwendung von Trevs exzellentem Angebot an Tonabnehmern, Tunern und Hardware hat die Vintage-Elektrik auf ein neues Level gehoben. Vintage Gitarren - gutaussehend, großartig klingend, großartig zu spielen - und das alles zu unglaublich günstigen Preisen. Der umgedrehte Hals-Humbucker und die phasenverschobene Mittelpositions-Verkabelung schuf einen der bekanntesten Gitarrenklänge des Genres - echte "Black Magic". Differenzielle Glockenknöpfe, Kampfnarben und versiegelte Gangwechsel-Tuner ergänzen das Mojo .... Körper: Mahagoni Oben: Flammenahorn Hals: Mahagoni - Set Hals Griffbrett: Rosenholz Maßstab: 24.75 "/ 628mm Bünde: 22 Hals-Inlays: Pearloid-Krone Mechaniken: Wilkinson® Deluxe WJ01 Chrom Brücke: Tune-O-Matic Tonabnehmer: Wilkinson® Doppelspule x 2 (N) MWVC (B) MWVC Hardware: Chrome Kontrollen: 2 Lautstärke / 2 Ton / 3-Wege Toggle

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Edradour Ballechin 8 Jahre 0,70 L/ 46.00%
49,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(71,36 € / je Liter)

Einer aus zweien, mit bestem Ergebnis Als eine der kleinsten Destillerien Schottlands, liegt Edradour in einem Tal zwischen den Hügeln östlich des kleinen Städtchens Pitlochry in der Grafschaft Perth. 1825 von einer Bauerngenossenschaft zur Deckung des Eigenbedarfs gegründet, findet die Destillerie 1837 erstmals eine urkundliche Erwähnung. Heute gehört Edradour dem unabhängigen Abfüller Signatory, die 2003 nach dem Bau einer Abfüllanlage und eines Lagerhauses ihren Hauptsitz nach Edradour verlegten. Das Wasser stammt aus Quellen im nahegelegenen Mhoulin Moor, pro Woche produziert man in Edradour lediglich zwölf Fässer mit insgesamt knapp 3000 L Alkohol. Der Kern des Sortiments ist ein zehnjähriger Single Malt, wobei man in Edradour seit einigen Jahren bereits erfolgreich mit verschiedensten exotischen Fass-Arten, wie Tokajer, Chardonnay und Côte de Provence experimentiert. Seit 2003 brennt man einen torfigen Malt, „Ballechin´´ genannt, mit einem Torf-Gehalt von 50 ppm (vergleichbar mit Ardbeg). Der „Edradour Ballechin 8 Years Double Malt Double Cask´´ wie er offiziell heißt, ist etwas ganz Besonderes. Denn in diesem Malt haben die beiden unterschiedlichen Expressionen der Brennerei – der ungetorfte Edradour und der getorfte Ballechin – zu einem ganz eigenen Ausdruck zusammengefunden. Daher auch der Name, denn es wurde Edradour aus dem ehemaligen Sherry-Fass Nummer 123 mit Ballechin Whisky aus den ehemaligen Bourbon-Fässern Nummer 293 bis 295 miteinander verheiratet, und ungefärbt, nicht kühlfiltriert mit 46 Vol% Alkoholgehalt in limitierter Edition abgefüllt. Kupferrot und golden in der Farbe, begegnet er der Nase zuallererst mit feinem Rauch, bevor sich kurz darauf satte Schokolade, Trockenobst und malzige Töne einmischen. Darunter heraus tritt nach und nach wieder die torfige Seite mit Geräuchertem, ein wenig frischem Gras und feinen Getreide-Noten. Am Gaumen dann zeigt er sich mit kräftig geräuchertem Gerstenmalz, dazu fein eingebunden die Schokoladen- und Frucht-Aromen, begleitet von feiner Vanille und Spuren von Karamell, das diesen Edradour in einen langen, weihnachts-würzigen und fein nussigen Abgang begleitet. Geruch: fein rauchig, satt schokoladig, Trockenobst, malzige Töne, Geräuchertes, frisches Gras und feine Getreide-Noten Geschmack: kräftig geräuchertes Gerstenmalz, Schokolade, Früchte, feine Vanille und ein wenig Karamell Abgang: langanhaltend, weihnachts-würzig und fein nussig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Isle of Jura Seven Wood Miniatur 0,050 L/ 42.00%
7,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(159,00 € / je Liter)

Wie auf jeder Hebrideninsel von einiger Größe gab es auch auf Jura eine lange Tradition der Schwarzbrennerei, bevor 1831 die erste Destillerie lizensiert wurde. Diese war etwa 20 Jahre zuvor von dem örtlichen Gutsbesitzer Archibald Campbell erbaut worden. Benannt wurde sie wie die Insel, auf der sie sich befindet: Isle of Jura. Der Name stammt vom altnordischen Wort für „Rotwild´´ ab, von dem es auf der 11km breiten und 55km langen Insel weitaus mehr gibt als Bewohner. Nach mehreren Fehlstarts wurde die Brennerei 1875 an James Ferguson verpachtet, unter dessen Führung die Gebäude 1884 eine Restaurierung erfuhren. Als Ferguson Anfang des 20. Jahrhunderts seine Pacht nicht mehr zahlen konnte, wurde der Betrieb eingestellt. Erst 1958 fanden sich zwei Einheimische, Robin Fletcher und Tony Riley-Smith, die mit finanzieller Unterstützung von Mackinlay MacPherson den Ingenieur und Architekten William Delmé Evans beauftragten, eine gänzlich neue Destillerie zu bauen. Damit wollten sie der Knappheit an Arbeitsplätzen auf der Insel entgegenwirken. 1985 wurde die Brennerei von Invergordon Distillers aufgekauft und kam bei deren Übernahme zu Whyte & Mackay. Der Whisky von Isle of Jura ist nicht zu vergleichen mit dem der Nachbarinsel Islay. Er wird auch gerne als „The Highland from the Island´´ bezeichnet und ist – bis auf wenige Ausnahmen – so gut wie nicht getorft. Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe an Originalabfüllungen sowie limitierte Editionen. Ein Isle of Jura Whisky ist in der Regel recht leicht und verwöhnt im Mund mit Honig, Mandeln und einem schwach erkennbaren Anflug von Rauch am Ende.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot